USA: Polizei verhaftet Feuerwehrchef

Bereits am 14. Februar ereignete sich in Chester County (US-Bundesstaat South Carolina) ein Handgemenge zwischen der örtlichen Polizei und zwei Feuerwehrmännern. Die beiden Feuerwehrleute wurden daraufhin von der Polizei in Handschellen gelegt und mussten eine Nacht im Gefängnis verbringen.

Wie die US-Zeitung The State berichtet, kam es bereits am 14. Februar zu dem Vorfall. Vorausgegangen war der Festnahme der beiden Feuerwehrmänner, von denen einer sogar der Chef der örtlichen Feuerwehr ist, ein Streit über eine Straßensperrung. Ein Lastwagen war verunglückt und sowohl Polizei als auch Feuerwehr waren vor Ort. Allerdings konnten sie sich offenbar nicht darüber einigen, wer nun wann die Straße abzusperren hatte, so dass die Männer in Streit gerieten. Doch bei einem Wortgefecht blieb es nicht.

Feuerwehrmänner werden gegenüber Sheriff handgreiflich

Laut der Zeitung wurden die beiden Feuerwehrmänner gegenüber dem Sheriff und einigen Deputies handgreiflich. Die Polizei ließ die Feuerwehrmänner daraufhin noch an Ort und Stelle für 10 Minuten in Handschellen legen. Am nächsten Tag tauchte die Polizei dann bei den beiden Feuerwehrmännern zu Hause auf und nahm sie fest. Erst am nächsten Tag wurden die Männer wieder auf freien Fuß gesetzt. Bei dem Streit ging es offenbar nicht nur um die Straßensperrung, sondern hat tiefergehende Gründe. Offenbar schwelt zwischen der Polizei und der Feuerwehr in Chester County schon länger ein Konflikt darüber, wer für die Notrufleitstelle der 911 zuständig ist. Laut The State fühlen sich beide Parteien im Recht und werfen der jeweils anderen vor, ihre Kompetenzen zu überschreiten. In zwei Videos, die von den Kameras der Streifenwagen aufgenommen wurden, ist der Vorfall zwischen der Feuerwehr und der Polizei zu beobachten. Welche weitere Konsequenzen zu erwarten sind, ist noch offen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Video: YouTube/Channel: rockhillheraldonline

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der stellvertretende Sheriff aus Orange County in Kalifornien hat sein Gewehr verloren. Via Twitter sucht die Polizei nun nach der verschwundenen Waffe. mehr
am 30.01.2016 11:38
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Die Fotos in den Gerichtsakten sprechen eine deutliche Sprache. Zu sehen ist ein Mann mit blutüberströmtem Gesicht. Er hat mehrere Platzwunden. Ein Knebel, notdürftig gebastelt aus ... mehr
am 29.04.2010 14:27
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung