USA: Studenten entwickeln Gesundheits-Instrument für Feuerwehrleute

In den USA haben Studenten ein Instrument entwickelt, mit dessen Hilfe biometrische Daten von Feuerwehrleuten wie in einem Video-Spiel auf ein Display im Helm übertragen werden – und das alles in Echtzeit.

Symbolbild Feuerwehr im Einsatz VerkehrsunfallWie firerescue1.com berichtet, haben zwei amerikanische Studenten das Instrument entwickelt, mit dessen Hilfe Feuerwehrleute während eines Einsatzes ihren körperlichen Zustand in Echtzeit überprüfen können. Der sogenannte FireHUD zeigt auf einem Display, das am Helm der Feuerwehrleute befestigt wird, Herzschlag, Atemfrequenz, Sauerstoff-Level im Blut und Körpertemperatur.

Feuerwehrleute können von außen überwacht werden

Während eines Einsatzes weiß die Einsatzkraft also immer, wie es um seine Gesundheit bestellt ist. Außerdem können die Daten auf externe Computer übertragen werden, sodass die Feuerwehrleute auch von außerhalb überwacht werden können. Die beiden Studenten, die den FireHUB entwickelt haben, konnten mit ihrer Erfindung bereits eienn ersten Preis einheimsen: Sie gewannen 20.000 Dollar und dürfen sich ihre Entwicklung umsonst patentieren lassen.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Vernetzte Fahrzeuge: Wenn Autos miteinander sprechen
Die Vernetzung von Fahrzeugen untereinander und mit der Infrastruktur gibt dem Fahrer Informationen über die Situation jenseits seines Sichtfeldes und warnt ihn vor Unfällen oder Staus. Auf ... mehr
am 08.02.2011 09:30
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Spinnenroboter soll bei Rettungsaktionen helfen
Forscher der Osaka University arbeiten an einem Roboter namens "Asterisk", der dank seiner Wendigkeit zukünftig in Gefahrenzonen zum Einsatz kommen soll. Die intelligente Maschine bewegt sich ... mehr
am 21.12.2011 12:13
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung