USA: Wehrführer soll Prostituierte getötet haben

Sacramento | am 12.05.2014 - 10:57 Uhr | Aufrufe: 388

Ein ehemaliger Wehrführer der Feuerwehr von Kalifornien wird verdächtigt, seine Geliebte, die offenbar als Prostituierte arbeitete, getötet zu haben. Er ist auf der Flucht.

Wie Daily News berichtet, soll ein ehemaliger Wehrführer der Feuerwehr Kalifornien seine Geliebte getötet haben. Die beiden hatten sich offenbar über einen Eskort-Service kennen und lieben gelernt. Allzu lange hielt die Romanze dann aber offenbar nicht, dann die 26-Jährige wurde nun in dem Haus, in dem sie gemeinsam mit dem Feuerwehrmann wohnte, tot aufgefunden. Alles deutet auf ein gewaltsames Verbrechen hin.

Ex-Feuerwehrmann auf der Flucht

Der 55-jährige Feuerwehrmann, so die Daily News, ist seit dem Tod der jungen Frau verschwunden. Die Schwester des Opfers, die auch die Leiche im Schlafzimmer fand, sagte aus, sie habe kurz vor dem mutmaßlichen Todeszeitpunkt mit ihrer Schwester telefoniert. Offenbar habe es einen Streit zwischen den beiden gegeben. Nach dem Mann wird nun mit Hochdruck gefahndet, da davon ausgegangen werden muss, dass er bewaffnet ist. Seine Kündigung bei der Feuerwehr hatte übrigens laut Daily News nichts mit den Vorfällen zu tun, sondern sei auf zu viele Fehltage zurückzuführen, obwohl der ehemalige Wehrführer sich mit seiner Geliebten bereits zuvor einen groben Affront geleistet hatte. Sie drehten ein Video, bei dem sie Sex auf einem Feuerwehrfahrzeug hatten.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Prostituierte zusammengeschlagen: Polizei fahndet nach brutalem Täter
Letzte Woche wurde eine 34-jährige Frau, die in Trier als Prostituierte arbeitet, brutal zusammengeschlagen. Nun hat die Polizei Bilder einer Überwachungskamera veröffentlicht, die den ... mehr
am 16.02.2014 10:16
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein Sanitäter aus Sacramento muss sich ab September vor Gericht verantworten. Er hatte eine hilflosen Patientin während eines Krankentransports befummelt. mehr
am 08.06.2017 12:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung