Über längeren Zeitraum: Autofahrer behinderte Rettungswagen

Ein Rettungswagen war mit einem kranken Kind unterwegs ins Krankenhaus, als ein Autofahrer den RTW mehrere Kilometer lang blockierte. die Polizei hat nun Hinweise auf den Autofahrer. 

Wie der Südkurier berichtet, war vergangenen Freitag ein Rettungswagen mit einem kranken Kind an Bord auf dem Weg ins Krankenhaus. Der RTW war mit eingeschalteten Sondersignalen, so die Zeitung weiter, auf der B31 unterwegs, als ein Autofahrer das Einsatzfahrzeug rund 3 Kilometer lang nicht überholen ließ. Dem Bericht zufolge konnte der Rettungswagen erst an dem Autofahrer vorbei, als die Bundesstraße zweispurig wurde. 

Krankenwagen blockieren ist Nötigung

Laut Südkurier konnte der Fahrer des Rettungswagens Hinweise auf das Kennzeichen des Autos geben. Die Polizei ermittelt nun den Fahrer. Gegen ihn wird, sofern er vorsätzlich gehandelt hat, wegen Nötigung ermittelt. Einzelheiten zum Gesundheitszustand des Kindes wurden nicht bekannt.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei einem spektakulären Verkehrsunfall Am Donnerstag kam es zu einem aufsehenerregenden Verkehrsunfall in Lörrach, als eine 83-jährige Fahrerin bei der Ausfahrt aus einem Parkhaus eine ... mehr
am 05.05.2017 12:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Schwärzenlifte Eschach spenden Ausrüstung für Kemptener Rettungswagen: mehr
am 12.03.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung