Unbekannte beschädigen Drehleiter während Einsatz

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Donnerstags wurde die Feuerwehr Dortmund zum wiederholten Male innerhalb von einer Stunde in die Kleingartenanlage "Zur Grünen Oase" am Pücklerweg gerufen. Neben zwei Bränden ereignete sich dort auch noch eine mutwillige Beschädigung an der Drehleiter.

Bei dem ersten Einsatz, welcher sich um kurz nach sechs ereignete, meldete ein Anrufer Feuerschein aus der Kleingartenanlage. Schnell konnte durch die Feuerwache 6 (Scharnhorst) ein in Vollbrand stehender "Kamin-Grill" erkundet werden. Das Feuer wurde durch ein mitgeführtes Strahlrohr schnell gelöscht. Eine angrenzende Gartenlaube wurde geschützt und der Schaden blieb somit auf dem Entstehungsraum begrenzt. Eine Stunde später wurden die Einsatzkräfte erneut in die oben genannte Kleingartenanlage gerufen.

Gartenlaube in Vollbrand

Bereits auf der Anfahrt war eine durch das Feuer aufsteigende Rauchwolke deutlich am Horizont zu erkennen. In einer Gartenparzelle brannte eine Gartenlaube auf einer Fläche von ca. 7x4m in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde durch zwei Trupps unter Atemschutz und zwei Strahlrohren gelöscht. Im Zuge der Löscharbeiten konnte eine Propangasflasche geborgen werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden Die Brandursache wird nun von der Polizei ermittelt.

Drehleiter von Unbekannten beschädigt

Leider ist bei diesem Einsatz noch etwas unschönes passiert.Während die Besatzung der Drehleiter die Wasserversorgung zur Einsatzstelle aufbaute, brachen Unbekannte den Kühlergrill der Drehleiter aus der Halterung und entwendeten ihn. Es entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von 2000,- Euro. Eine Strafanzeige wurde erstattet. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte der Feuerwache 6 (Scharnhorst) und der Feuerwache 3 (Neuasseln) sowie des Rettungsdienstes im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Dortmund

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In Dortmund findet vom 24.-25.11. das 4. Internationale Symposium "Feurwehrtraining" statt. Ziel dieses Erfahrungsaustausches von Experten ist es, das Feuerwehrtraining künftig noch ... mehr
am 24.11.2009 10:00
von Michi FliegeFrau
Bei einem Brand am Dienstagabend sind in einem Stall bei Erbach (Alb-Donau-Kreis) mehr als 1000 Schweine verendet. Laut Polizei war das Feuer gegen 22 Uhr aus bisher unbekannter Ursache auf einem ... mehr
am 20.10.2009 22:32
von Julia Schuhwerk
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung