Unbekannte stehlen Rettungsgeräte der Feuerwehr

Die Feuerwehr Dornhan ist am Wochenende Opfer eines Einbruchs geworden. Dabei wurden mehrere teure Rettungsgeräte entwendet, die möglicherweise auch bei weiteren Einbrüchen zum Einsatz kommen könnten.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag drang eine bislang unbekannte Täterschaft in das Feuerwehrgerätehaus in der Gundelshausener Straße in Dornhan ein, indem sie ein Fenster aufhebelte und entwendete aus einem Feuerwehrfahrzeug eine Motorpumpe, ein Schneidgerät sowie einen Spreizer. Alle Geräte stammen vom Hersteller "Weber Rescue".

Hoher Schaden für die Feuerwehr

Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf über 12.000 Euro. Der Abtransport dürfte mittels eines größeren Fahrzeuges erfolgt sein. Es gibt Erkenntnisse, dass derartige Gerätschaften von Einbrechern als besonders geeignetes Werkzeug verwendet werden.

Quelle: Polizei Tuttlingen

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagabend kurz vor 22 Uhr in Neu-Ulm: mehr
am 11.06.2011 09:00
von Wilhelm SchmidMann     
In Schalkenmehren in Rheinland-Pfalz hat ein Brand im Feuerwehrhaus große Teile des Gebäudes und der Ausrüstung zerstört. mehr
am 21.06.2009 09:06
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung