VIDEO: Keine roten Ampeln mehr für die Feuerwehr

Für die Feuerwehr in Wedel herrscht künftig die "grüne Welle", wenn es zum Einsatz geht. Vier Feuerwehrfahrzeuge und drei Ampeln sind mit einer Technik ausgestattet, die das ermöglichen soll. 

Wie der NDR auf seiner Webseite berichtet, muss die Feuerwehr Wedel künftig nicht mehr an roten Ampeln warten oder diese mit Sondersignalen überfahren. Um gefährliche Situationen an Kreuzungen zu vermeiden, sind dem Bericht zufolge vier Feuerwehrfahrzeuge und drei Ampeln mit einem System ausgestattet, das die Ampeln bei einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn auf "grün" schaltet und die übrigen Ampeln "rot" werden lässt.

Zentraler Rechner steuert Ampeln

Mit Hilfe von GPS in den Fahrzeugen, so heißt es weiter, kann ein zentraler Rechner dann bei einer Einsatzfahrt die Ampeln steuern. Sinn der neuinstallierten Technik ist laut NDR eine Minimierung des Unfallrisikos. Ein Video zeigt den Test des neuen Systems.

Video: YouTube/Channel: Der Feuerwehrmann

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Jugendfeuerwehr ist viel mehr als Feuerwehrtechnik und Zeltlager. Zur riesigen Bandbreite der allgemeinen Jugendarbeit gehört seit zwei Jahren auch das Bowling-Spiel. Zur zweiten ... mehr
am 10.10.2010 09:00
von Julia Schuhwerk     
Sachschaden in Höhe von 25 000 Euro entstand bei einem Unfall in der Nacht zum Mittwoch in Kissing. Auslöser: Gegen 23.20 Uhr wollte ein 19-jähriger Autofahrer aus der Kornstraße ... mehr
am 07.09.2010 23:30
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung