VIDEO: Schockierendes Video gegen Gaffer

Osnabrück | am 23.12.2017 - 09:57 Uhr | Aufrufe: 23409

Mit einem schockierenden Video will ein Projekt aus Osnabrück darauf aufmerksam machen, dass Gaffen an Einsatzstellen absolut daneben ist. Der Kurzfilm ist unter Mitwirkung der Freiwilligen Feuerwehr Osnabrück entstanden. 

Symbolbild Handy Smartphone Telefon MobiltelefonIn einem Video, das auf dem Videoportal YouTube veröffentlicht wurde, ist zu sehen, wie drei junge Leute im Auto fahren und dabei Selfies machen. Der Fahrer verschickt das Bild dann während der Fahrt sogar an seine Mutter. Plötzlich kommen die drei an einer Unfallstelle vorbei und beschließen kurzerhand, sich den Einsatz aus der Nähe an zu sehen. Dabei zeigen die jungen Leute keine Scheu, sich vor dem Feuerwehrfahrzeug zu fotografieren und sogar Einsatzkleidung anzuziehen. Parallel posten sie ihr "Erlebnis" in den Sozialen Netzwerken. Selbst als die Kameraden die drei entdecken, hören sie nicht auf zu gaffen und zu fotografieren.

Dramatische Wendung für Schaulustigen

Einer von ihnen geht sogar soweit, Fotos von sich vor einem bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leichnam zu schießen und dieses an seine Mutter zu schicken. Doch als er bemerkt, dass sie nicht antwortet, wird er stutzig und ruft seine Mutter an - als plötzlich ein Handy neben dem Unfallopfer klingelt. Das Projekt möchte dafür sensibilisieren, nicht zu Schaulustigen zu werden. 

Video: YouTube/Channel: Blickfänger GbR

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Abruzzen
Nach dem verheerenden Erdbeben vom 6. April in L'Aquila leben noch immer rund 36.000 Erdbebenopfer in Zelten. Seit Samstag, 20. Juni, sind zehn deutsche Malteser aus den Diözesen Bamberg, Erfurt, ... mehr
am 07.08.2009 19:48
von retter.tvretter.tv user logo     
Schaulustige
Rettungsassistent Alfred Brandner in großer Sorge. Sind die Sensationsgier und Schaulust mancher Menschen die Ursache dafür, dass nun auch Kinder sterben mussten? Zunehmende ... mehr
am 04.07.2011 12:21
von Alfred Brandner     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung