VW-Bus und Audi Q5: Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Am vergangenen Samstag wurden zwei Einsatzfahrzeuge der Hattinger Feuerwehr offiziell eingeweiht und ihrem Einsatzzweck übergeben.

VW-Bus und Audi Q5: Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

4 Bilder
Um 11 Uhr begrüßte Stadtbrandmeister Jürgen Rabenschlag die anwesenden Gäste vor dem Feuerwehrhaus des Löschzuges Blankenstein. Vor den Hallentoren standen zwei festlich geschmückte Fahrzeuge.

VW-Bus ersetzt 11 Jahre altes Auto

Dort warteten ein Mannschaftstransportfahrzeug der Marke VW und einen Kommandowagen von Audi. Bei beiden Fahrzeugen handelt es sich jeweils um Ersatzbeschaffungen. Der VW-Bus der am Standort in Blankenstein stationiert ist, ersetzt ein 11 Jahre altes Vorgängerfahrzeug.

Einsatztaktischer Wert des Fahrzeugs

Sowohl Stadtbrandmeister Rabenschlag als auch Blankensteins Löschzugführer, Rouven Falk wiesen auf den einsatztaktischen Wert dieses Fahrzeugs hin. Während sich die Großfahrzeuge durch eine Vielzahl von Gerätschaften auszeichnen, steht bei diesem Fahrzeug die Mannschaft im Vordergrund, die an den Einsatzstellen tätig wird.

Auch Jugendfeuerwehr profitiert von Neuanschaffung

Auch wird das Transportfahrzeug als Fahrzeug für Nachschub oder sonstige Arbeiten des Löschzuges eingesetzt. Nicht zuletzt wird auch die Jugendfeuerwehr auf die Dienste der Neuanschaffung zurückgreifen.

Audi Q5 ersetzt 15 Jahre altes Auto

Das zweite Fahrzeug, ein Audi Q5 ersetzt einen 15 Jahre alten PKW des Führungsdienstes. Künftig kann die Wehrleitung hier ein allradbetriebenes Fahrzeug nutzten, welches auch in den ländlichen Gebieten Hattinges noch zum Einsatz kommen kann.

Zum ziehen von Rettungsbooten

Da beide Neuanschaffungen über einen Allradantrieb verfügen, können Sie auch als Zugfahrzeuge für die zahlreichen Feuerwehranhänger, wie Rettungsboote oder Ölsperren genutzt werden.

Danksagungen

Rabenschlag dankte abschließend noch seinem Mitarbeiter Andre van der Meulen der als neuer Sachgebietsleiter im Bereich Beschaffungen mit diesen beiden Neuanschaffungen seine Feuertaufe sehr gut bestanden hat.

Gottes Segen der Feuerwehrseelsorgerin

Abschließend gab Feuerwehrseelsorgerin Marianne Funda noch Gottes Segen und wünschte allzeit sichere und gute Fahrt. Mit dieser Tradition werden in Hattingen nun schon seit vielen Jahren Einsatzfahrzeuge offiziell eingeweiht.

Quelle: Feuerwehr Hattingen

 

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Neue Fahrzeuge für Feuerwehr und First Responder
Zwei neue Fahrzeuge bekommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Aindling am Sonntag, 22. August, den kirchlichen Segen. Wie berichtet, besteht die First-Responder-Gruppe der Feuerwehr nun seit fünf ... mehr
am 21.08.2010 12:51
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung