Vereinsheim niedergebrannt

Obernzell | am 24.07.2016 - 13:44 Uhr | Aufrufe: 436

Bei einem Brand in einem Vereinsheim entstand am Nachmittag des Freitag Totalschaden, glücklicherweise wurde niemand verletzt. Die Kripo Passau hat dazu die Ermittlungen übernommen.

Zimmerbrand Symbolbild.jpgVereinsangehörige bemerkten gegen 16:15 Uhr im Innenraum Brandgeräusche und Feuer im Bereich des Ausschanks. Die Personen versuchten noch, mit einem Feuerlöscher die Brandbekämpfung aufzunehmen, was jedoch nicht mehr gelang. Der Brand breitete sich in dem Holzgebäude in der Größe ca. 15 x 8 Meter schnell aus und dieses brannte in Folge komplett nieder. Im Gebäude gelagerte sechs Gasflaschen explodierten der Reihe nach. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Schaden im 6-stelligen Bereich

Der Kriminaldauerdienst der Kripo Passau nahm vor Ort noch am Nachmittag die Ermittlungen auf. Derzeit gehen die Ermittler eher von einer technischen Ursache als Brandursache aus. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizei Bayern Bild: retter.tv Symbolbild

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Eine 59-jährige Frau aus Obernzell löste am Mittwochabend im alkoholisierten Zustand einen Einsatz von Polizei und Rettungsdienst aus. Sie muss sich nun auf polizeiliche Konsequenzen ... mehr
am 24.03.2017 11:43
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Samstagmorgen hat in Augsburg ein Dachstuhl gebrannt. Gegen 3.30 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen und der Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Mittelstraße gerufen. mehr
am 08.06.2009 09:03
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung