Verheerender Autounfall in Worms

Ein 34-Jähriger verliert bei erhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Ergebnis: Totalschaden.

2 Bilder
Am gestrigen Abend, um 19:59 Uhr meldet das automatische Notrufsystem "eCall" den Überschlag eines Audis auf der L437 Höhe der Ortslage Gimbsheim. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der 34-jährige Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit von der B9 kommend in Richtung Eich, als er in einer langen Linkskurve die Kontrolle über seinen Audi S5 verlor. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem massiven Baumstumpf, worauf sich der PKW überschlug und ca. 90m dahinter auf den Rädern zum Liegen kam.

Katastrophaler Ausgang

Der Fahrer konnte das Fahrzeug zwar selbstständig verlassen, wurde anschließend allerdings ins Klinikum eingeliefert. Die L437 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von knapp 50.000 Euro.

Bild und Text: Polizeidirektion Worms

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In den letzten Tagen scheint ganz Deutschland von Weltkriegsbomben bevölkert. Auch in Worms wird am heutigen Sonntag eine Bombe entschärft, dazu wurde eine Pyramide aus Sand gebaut. Das THW ... mehr
am 02.09.2012 13:29
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Autobahn 8 in Bergkirchen (Kreis Dachau) ums Leben gekommen. mehr
am 08.07.2009 07:10
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung