Verkehrsteilnehmer ignorieren schweren Verkehrsunfall in Detmold

Im Mittwoch, 27. Februar 2019, kam es im Detmold zu einem schweren Autounfall. Zwei Fahrzeuge kollidierten auf der B239. Andere Verkehrsteilnehmer ließen sich davon nicht beeindrucken.

7 Bilder
Am Mittag des 27. Februars wurden das hauptamtliche Personal der Feuerwehr Detmold, sowie der Rettungsdienst zu einem schweren Unfall auf der B 239 ("Nordring") auf Höhe der Kreuzung Barntruper Straße gerufen. Hier waren bei einem Abbiegevorgang zwei Pkw miteinander kollidiert.

Drehleiter hilft bei der Dokumentation

Die Feuerwehr Detmold unterstütze bei den Absperr- und Aufräumarbeiten und stellte den Brandschutz sicher. Zur Unfallaufnahme wurde die Drehleiter zur Einsatzstelle nachgefordert. Von dieser aus ist es Kräften der Polizei möglich, gute Übersichtsfotos von der Unfallstelle zu fertigen, um die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang zu erleichtern. Da sich die Unfallstelle über etwa 250 Meter erstreckte, wurde der "Nordring" zwischen dem Charles-Lindbergh-Ring und der Kreuzung Barntruper Straße einseitig gesperrt.

Wenig Akzeptanz für die Arbeit der Retter

Nicht jeder Verkehrsteilnehmer nahm jedoch auf die Arbeit der Rettungskräfte Rücksicht. Trotz der einseitigen Sperrung durchfuhren einige PKW-Fahrer die Einsatzsstelle. Die Polizei bittet deshalb um mehr Rücksicht, um eine sichere Arbeit zu ermöglichen.

Bild und Text: Feuerwehr Detmold

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Montagabend um 20:30 Uhr wurden die Feuerwehr Detmold und der Rettungsdienst mit Notarzt zu einem Traktor-Unfall in den Ortsteil Brokausen gerufen. mehr
am 08.08.2017 14:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Im Zuckerrübenfeld gelandet
Mangelnde Aufmerksamkeit ist laut Polizei ursächlich verantwortlich für einen Verkehrsunfall, der sich am Pfingstsonntag gegen 2.50 Uhr ereignete. Dabei wurden zwei Personen verletzt und ... mehr
am 02.06.2009 13:11
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung