Video: Feuerwehr Hamburg sprengt Weltkrieg-Granate

Ein ungewöhnliches Bild im ruhig anmutenden Cuxhavener Watt: Der Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr Hamburg. Der Auslöser dafür war eine Sprenggranate aus dem zweiten Weltkrieg.

Spaziergänger hatten vor einigen Tagen eine vier Zentimeter kleine Sprenggranate im Cuxhavener Watt entdeckt. Der Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg wurde direkt von den Findern bei der Polizei gemeldet und der Kampfmittelräumdienst der Feuerwehr benachrichtigt.

Weltkriegsgranate professionell gesprengt

Klein aber oho: Das trifft hier voll und ganz zu. Deshalb wurde der noch scharfe Blindgänger von den Einsatzkräften in einer Spezialkiste mit einem Hägglunds-Raupenfahrzeug inmitten des Watts verbracht. 500 Meter entfernt vom Fundort konnte die Granate schlussendlich zur Sprengung gebracht werden und hinterließ auch nach Jahrzehnten einen beachtlichen Krater. Hier gibt es das Sprengvideo der Feuerwehr Hamburg:



Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fahrgastschiff im Watt bei Amrum festgekommen: Seenotretter bergen Passagiere ab
Erneut ist ein Fahrgastschiff in den Wattengebieten der Nordsee bei ablaufendem Wasser festgekommen. 59 Passagiere wurden von zwei Einheiten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung ... mehr
am 02.09.2011 18:33
von Melanie ErbeMann     
Tödliches Spielzeug: Junge bringt Granate mit nach hause
Am Ufer der Fils fand ein Junge am Dienstagnachmittag etwas, was sein Interesse weckte: eine gut 15 Zentimeter lange Granate. mehr
am 14.04.2017 10:41
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung