Video-Tipp: „112 – Feuerwehr in Not“

Die Freiwillige Feuerwehr ist immer bereit – aber würdigen wir das genug? Oder lassen wir unsere Feuerwehr im Stich?

Dieser Frage ging die Sendung „Jetzt mal ehrlich“ vom Bayerischen Rundfunk nach. Denn in Bayern gibt es 800 Feuerwehreinsätze am Tag, die zum Großteil von den knapp 8000 Freiwilligen Feuerwehren bearbeitet werden.

Ein Thema der Dokumentation sind die Nachwuchssorgen der Wehren. Immer häufiger fehlen Einsatzkräfte. Vielerorts wird deshalb das Eintrittsalter von 14 auf 12 Jahre herabgesetzt. Solche Kinderfeuerwehren stehen allerdings auch in der Kritik.

Neben den Nachwuchssorgen steht auch die psychische Belastung für die Einsatzkräfte im Mittelpunkt der Dokumentation. Das Fernsehteam trifft einen traumatisierten Feuerwehrmann und beschäftigt sich mit den Präventions-Maßnahmen, die die Feuerwehren treffen, um ihre Mitglieder auf die seelischen Belastungen im Einsatz vorzubereiten.

Hier können Sie sich die Dokumentation anschauen:

 

Quelle: Youtube/Channel: Bayerischer Rundfunk

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auf BR-alpha ist Morgen am 20.12. um 8.40 Uhr ein kurzer Film zur Arbeit der Feuerwehr zu sehen. Die Filmemacher waren mit der Berufsfeuerwehr München unterwegs. mehr
am 20.12.2013 08:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am Donnerstag, den 19.12.2013 um 18:00 Uhr könnt ihr im Livestream eine neue Folge der Sectio chirurgica zum Thema Anästhesie und Notfallmedizin mitverfolgen. mehr
am 18.12.2013 16:08
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung