Video-Tipp: Wenn Gaffer zum Problem werden

Deutschland | am 15.05.2015 - 09:14 Uhr | Aufrufe: 838

Es ist ein alltägliches Problem für viele Einsatzkräfte: Gaffer behindern deutschlandweit viele Rettungsaktionen. Doch wie geht man am effektivsten gegen die Schaulistigen vor?

Der Norddeutsche Rundfunk hat sich in einem Videobeitrag mit dem Problem der Gaffer beschäftigt. Fest steht, dass dieses Problem immer größer wird. Die neueste Technik erlaubt es den Schaulustigen noch vor Ort ihre perfiden Fotos und Videos online zu stellen. Sogar Selfies werden mit den Opfern geschossen.

Doch wie dagegen vorgehen?

Wie retter.tv bereits berichtete gibt es in Nordrhein-Westfalen den Vorschlag, Sichtschutzwänden an besagten Einsatzorten aufzustellen. Umstritten ist jedoch die Effektivität dieser Stellwände, da das Aufstellen einige Zeit in Anspruch nimmt. Ein Großteil der Einsatzkräfte selber ist deshalb für saftige Bußgelder, um die Schaulustigen fern zu halten.

Hier geht’s zum Video des NDR!

Quelle: retter.tv Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Da sich die Meldungen über Gaffer, die Einsätze behindert haben, in der letzten Zeit verstärkt häufen, werden nun spezielle Sichtschutzwände getestet. mehr
am 11.08.2017 10:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Rosenbauer Logo
Die deutsche Bundeskartellbehörde hat Rosenbauer heute den Bußgeldbescheid übermittelt, der gegen die Rosenbauer International AG und Rosenbauer Feuerwehrtechnik GmbH Bußgelder ... mehr
am 10.02.2011 16:09
von Johannes KaindlMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung