Vier Personen bei Feuerwehrübung verletzt

Gerbrunn | am 26.07.2015 - 10:51 Uhr | Aufrufe: 1393

In Gerbrunn fand am Samstagvormittag eine Feuerwehrübung statt. Wegen einer plötzlichen Verpuffung wurden dabei vier Personen verletzt.

Eigentlich sollte es nur eine Löschübung sein, doch in Gerbrunn kam es am Samstagvormittag zu einer gefährlichen Verpuffung, die vier Personen verletzte. Ein spezielles Übungsfass mit einer bestimmten Flüssigkeit sollte in Brand gesetzt werden, als es zu der Verpuffung kam.

Feuerwehrmänner und Wasserretter verletzt

Ein Feuerwehrmann erlitt Verbrennungen im Gesicht und an den Armen, ein weiterer musste versorgt werden, weil er Löschpulver in die Augen bekommen hatte. Außerdem wurden zwei Wasserretter verletzt, die versuchten die Flammen zu löschen. Anschließend mussten 15 Angehörige der Jugendfeuerwehr psychologisch betreut werden.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
24-Stunden Schwimmen DSC_0012.JPG
Zum fünften Mal: 24-Stunden-Schwimmen der DLRG OV Gerbunn mehr
am 22.10.2011 12:00
von Stefan Heindl     
Am Samstag, den 21.04.2012 organisierte die DLRG Oberschleißheim den ‚Beach Cleanup’ an der Regattastrecke im Rahmen des Oberschleißheimer Ramadama. Der Aufräumtag war ... mehr
am 21.04.2012 11:00
von DLRG OV Oberschleißheim e.V.     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung