Wahrer Held: Student zieht Unfallopfer aus brennendem Auto

Ein brennendes Auto und ein Student zur richtigen Zeit vor Ort. Er rettete einen bewusstlosen Dresdner aus seinem Feuer-Frack und rettete ihm so das Leben.

Der Unfall ereignete sich am 14. Juni und ging Dank des engagierten Ersthelfers vergleichsweise glimpflich aus. Er hatte beobachtet, wie ein Auto vor ihm gegen ein Schuld prallte. Sofort find das Fahrzeug Feuer. Der Student reagierte blitzschnell und zog den Fahrer aus dem brennenden Frack.

Explosionen nur Sekunden später

Dass es sich um eine wirklich lebensbedrohliche Lage mit Rettung in der letzten Sekunde handelte, zeigte sich nur wenige Sekunden später, als es zu ersten Explosionen an dem Fahrzeug kam. Wie heute deutlich wird, hatte der Fahrer vermutlich einen epileptischen Anfall. Er konnte anschließend direkt von eintreffenden Sanitätern versorgt werden. Der Betroffene will seinen Retter nun persönlich kennenlernen – ihm hat er sein Leben zu verdanken!

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Kurz nach Mitternacht beschloss ein 24 Jahre alter Student, eine Fahne vom Dach der katholischen deutschen Studentenvereinigung in Schwabing einzuholen. Der junge Mann stieg dabei aus einer Gaube auf ... mehr
am 15.01.2011 00:57
von Karl PieterekMann     
Julian Schweighart ist ein Held. Ohne groß nachzudenken half er einem Mann, der im Stadtgraben ins Eis eingebrochen war. Der 21-jährige Lebensretter sprang kurzerhand selbst ins Wasser. ... mehr
am 02.02.2010 22:02
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung