Wegen Feuerwehreinsätzen von Mitarbeitern: Firma fordert Entschädigung von Stadt Lindenberg

Lindenberg | am 20.01.2016 - 09:05 Uhr | Aufrufe: 3777

Weil einige ihrer Mitarbeiter während der Arbeitszeit zu Feuerwehreinsätzen ausrückten, schickte eine Firma der Stadt Lindenberg nun eine Rechnung und fordert Entschädigung.

Wie all-in.de berichtet, sei diese Forderung vom Landesfeuerwehrgesetz gedeckt, wurde im Landkreis Lindau noch nie angewendet. Denn bisher verzichteten die Arbeitgeber immer auf einen Ersatz, wenn ihre Mitarbeiter während der Arbeitszeit zu einem Feuerwehreinsatz ausrückten. Kreisbrandrat Friedhold Schneider spricht deshalb von einem „bedauerlichen Einzelfall“, dass die Firma nun tatsächlich eine Entschädigung von der Stadt für die ausgefallene Arbeitszeit einfordert.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
"Damit Ihr Hoffnung habt", unter diesem Motto fand der Zweite Ökumenische Kirchentag in München statt. Nach dem die Veranstaltung mit einer Rauchentwicklung in der U-Bahn einen "unruhigen" ... mehr
am 16.05.2010 08:52
von Karl PieterekMann     
Ein Westallgäuer ist wegen schweren Diebstahls und Unterschlagung zu einer Freiheitsstrafe von 21 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Er hat gestanden, in seiner Eigenschaft als ... mehr
am 12.11.2010 15:00
von Stefan StadlmairMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung