Werl: Mann zündet wohl eigene Wohnung an

Am Freitagmorgen kam es im zweiten Obergeschoß eines Mehrfamilienhauses in Werl zu einem Wohnungsbrand. Vermutlich hat der Bewohner selbst seine Wohnung angezündet.

Werl: Mann zündet wohl eigene Wohnung anDurch das Feuer wurden Gebäudeteile zerstört und die Wohnung mit Ruß beschädigt. Der Sachschaden wurde nach Einschätzung der Brandermittler der Kriminalpolizei auf mehrere zehntausend Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen. Der 45-jährige Wohnungsinhaber, der die Wohnung alleine bewohnte, steht in dringendem Tatverdacht das Feuer selbst gelegt zu haben. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei hatte er den Brandort verlassen, wurde jedoch gegen 08:00 Uhr durch Polizeibeamte in der Werler Innenstadt festgenommen.

Tatverdächtiger in Klinik eingewiesen

Der Tatverdächtige wies psychische Auffälligkeiten auf und wurde durch einen Amtsarzt in eine Klinik eingewiesen. Da der Mann nicht vernehmungsfähig ist, konnte bisher auch nicht geklärt werden, ob er auch für die Brandlegungen der Mülltonnen im Stadtgebiet am Freitagmorgen verantwortlich ist. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle Text und Bild: Kreispolizeibehörde Soest

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Dienstag hatte die Berliner Polizei ein Passfoto veröffentlicht das einen am spektakulären Tunnel-Coup vor rund zehn Tagen beteiligten Mann zeigen sollte. Nun stellte sich heraus dass ... mehr
am 23.01.2013 14:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
In der Nacht zum Donnerstag, 08.04.2010, wurde ein Anwohner des Winnenwegs gegen 23.15 Uhr durch einen Knall auf der Straße aufmerksam. Beim Blick aus dem Fenster erkannte er vor dem ... mehr
am 08.04.2010 23:15
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung