Wie werdet ihr nicht vom Blitz getroffen? 12 Tipps zum Überleben

Die Feuerwehr Augsburg hat hinsichtlich der starken Unwetter in den letzten Tagen einen Leitfaden zusammengestellt, in dem ganz genau beschrieben wird, wie man NICHT vom Blitz getroffen wird. Wir fassen für euch die 12 lebenswichtigen Tipps zusammen:

1) Spruch „Buchen sollst du suchen, Eichen musst du weichen“ → Das ist FALSCH!

2) Nicht unter einzeln stehenden Bäumen, Metallzäunen, Metallmasten oder Antennen stehen und Menschenansammlungen vermeiden

3) Auf freiem Feld: Zusammenkauern

4) Auf Waldspaziergänge verzichten

5) Nicht auf Dachterrassen und Anhöhen aufhalten

6) Regenschirme nicht benutzen

7) Im flachen Geländer Schutz in Mulden suchen

8) Nicht in Gewässern aufhalten

9) Kinder von Spielplätzen fernhalten (Metall an Rutschen, Schaukeln, etc.)

10) Sicherer Schutz in Fahrzeugen

11) Wohngebäude sind sicher, wenn Blitzschutzanlagen und andere Blitzableiter installiert wurden

12) Vorsicht bei elektrischer Hausanlage, hier kann es zu Überspannungsschäden kommen

Wichtig zu wissen: Die 30/30 Regel:

Wenn zwischen einem Blitz und dem anschließenden Donner weniger als 30 Sekunden verstreichen, ist die Gewitterfront bei ca. 10km Entfernung angekommen. Eine Entwarnung kann erst gegeben werden, wenn nach dem Gewitter nach mindestens 30 Minuten kein Donner mehr zu hören ist. Sicher ist sicher, deshalb: Nach dem ersten Donnern bringt man sich am besten zügig in Sicherheit!

Quelle: Feuerwehr Augsburg

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Brände durch Blitzeinschlag, mit Wasser vollgelaufene Keller und überflutete Straßen haben in einigen Teilen Bayerns die Feuerwehr alarmiert. Es entstand hoher Sachschaden. In München wurden zwei ... mehr
am 03.07.2009 12:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Osterzhausen_Feuerwehrmann braucht Hilfe
So geordnet wie an diesem Sonntag geht es in der Pöttmeser Schulturnhalle wohl selten zu. Wo sonst Kinder toben, war der große Raum gestern genau aufgeteilt. In weißen T-Shirts mit ... mehr
am 10.03.2010 09:36
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung