Wiehl: Pkw kollidiert mit Feuerwehrfahrzeug – Feuerwehr unter Schock

Am Samstagnachmittag befand sich ein Tanklöschfahrzeug (TLF) der Feuerwehr Wiehl auf dem Weg zu einem Übungseinsatz. An einer Kreuzung in Kehlinghausen krachte eine 59-jährige Pkw-Fahrerin frontal mit dem Feuerwehrfahrzeug zusammen.

Wie Oderberg-Aktuell berichtete war die 59-jährige Fahrerin trotz Blaulicht und Martinshorn am Samstagnachmittag mit dem Fahrzeug der Wiehler Feuerwehr zusammengestoßen. Das Tanklöschfahrzeug befand sich auf dem Weg zu einer Alarmübung, die um 15:00 Uhr stattfinden sollte. Der 29-jährige Fahrer wollte nach links in Richtung Bielstein abbiegen, als die Frau ungebremst mit ihrem Renault Twingo in das Tanklöschfahrzeug krachte.

59-Jährige aus Pkw geschnitten

Die Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und musste aus ihrem Pkw geschnitten werden. Auch ihr Beifahrer verletzte sich schwer. Beide mussten unmittelbar in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Zusammenstoß wurden ebenfalls zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Feuerwehr unter Schock

Die Übung der Feuerwehr wurde abgesagt. Die Kameraden der Feuerwehr standen unter Schock. Nach Angaben von Oderberg-Aktuell kümmerte sich das Fachpersonal des Psychosozialen-Unterstützungsteams anschließend um die Feuerwehrleute. Die Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Weitere Informationen zum Verkehrsunfall mit dem Tanklöschfahrzeug finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein 47 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall auf einem Friedhof in Wiehl (Nordrhein-Westfalen) ums Leben gekommen. mehr
am 26.04.2010 14:04
von Andreas RachMann
Am Dienstag, den 23. März, kam es gegen 17:50 Uhr im Kreuzungsbereich Königsheide (L528/L701) zu einem Verkehrsunfall mit einer einklemmten Person. mehr
am 23.03.2010 17:30
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung