Wien: Feuerwehrmann für Lebensrettung ausgezeichnet

Ein Wiener Feuerwehrmann hat einem Mann Anfang März das Leben gerettet. Der Mann war auf der Wiener Donauinsel mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand zusammengebrochen, aber der Feuerwehrmann führte so lange lebenserhaltende Maßnahmen durch, bis der Rettungsdienst übernehmen konnte. Dafür wurde er jetzt ausgezeichnet.

Als der Wiener Feuerwehrmann Thomas Sagmeister am 8. März mit seinem Fahrrad auf der Wiener Donauinsel unterwegs war, ahnte er wohl nicht, dass er heute noch einem Menschen das Leben retten würde. Doch plötzlich bemerkte der Floriansjünger an Menschentraube, die sich um einen am Boden liegenden Mann gebildet hatte, berichtet regionews.at. Ohne zu zögern leitete der Feuerwehrmann lebenserhaltenden Maßnahmen ein.

Auszeichnung für Feuerwehrmann

Durch sein beherztes Eingreifen, so heißt es weiter, rettete Thomas Sagmeister dem Mann, der einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten hatte, das Leben. Offenbar ist er heute wieder völlig gesund. Für sein rasches und selbstloses Handeln wurde der Brandmeister nun in Wien geehrte. Denn, so regionews.at weiter, überleben nur 10% der Menschen mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand in Wien, obwohl 70% gerettet werden könnten - wenn es nur mehr solcher Menschen wie Thomas Sagmeister gäbe.

Weitere Informationen zur Auszeichnung für den Lebensretter finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Während eines Fußballspiels der U11-Junioren des VfR Garching gegen den FC Eintracht München fällt der Schiedsrichter plötzlich um und bleibt bewusstlos liegen. Er hatte ... mehr
am 08.10.2011 11:55
von Christian KaiserMann     
Wörth / Landkreis Erding – Die Zahl der Badeunfälle in Bayern hat in diesem Jahr stark zugenommen. Ein weiterer Badeunfall ereignete sich am frühen Montag Abend am Wörther ... mehr
am 19.07.2010 19:30
von Gerhard SteinbachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung