Winsen: Einfamilienhaus in Flammen

Am heutigen Dienstag ist in Winsen in der Straße "Vorm Heidland" ein Einfamilienhaus abgebrannt, das von einem 75 Jahre alten Ehepaar bewohnt wurde.

Gegen 09:05 Uhr wurde die Feuerwehr zum Brandort alarmiert. Der Bewohner selbst hatte die Einsatzkräfte der Feuerwehr gerufen, da er eine Rauch-entwicklung im Anbau des Wohnhauses bemerkte. Der Anbau geriet schnell in Vollbrand und griff in Windeseile auf das Dachgeschoss des Wohnhauses über.

51 Einsatzkräfte vor Ort

Insgesamt kamen 10 Fahrzeuge und 51 Einsatzkräfte der Feuerwehren Winsen, Südwinsen, Wolthausen, Thören und der Hauptwache zum Einsatz. Gegen 10.15 Uhr war der Brand dann unter Kontrolle.

150.000 Euro Sachschaden

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von ca. 150.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Ehepaar hatte ihr Haus noch rechtzeitig verlassen können. Derzeit finden noch Nachlöscharbeiten statt.

Keine Aussagen zur Brandursache

Zur Brandursache können bislang noch keine Aussagen getroffen werden, da das Wohnhaus einsturzgefährdet ist daher noch nicht betreten werden konnte. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an.

Quelle und Bild: Polizeiinspektion Celle

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Aus bislang unbekannten Gründen brach gestern gegen 19.00 Uhr in einem Schuppen eines Anwesens in Karlshuld ein Brand aus, der auf die Garage und das angrenzende Einfamilienhaus übergriff. Der ... mehr
am 04.10.2009 19:00
von Markus Riess     
Unerwünschtes Urlaubsmitbringsel - Einsatz für die Feuerwehr München
Ein unerwünschtes Mitbringsel aus dem Urlaub sorgte gestern Nachmittag für die Alarmierung der Münchener Feuerwehr in die Pütrichstraße. mehr
am 13.09.2011 16:47
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung