Wohnhausbrand: Bewohner erleidet Rauchgasintoxikation

Mittwochnacht um 03:00 Uhr wurden Rettungskräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei über den Brand in einem Wohnhaus an der Franz-Hoffmeister-Straße in Ramsbeck informiert.

Der einzige Bewohner des Einfamilienhauses war in der Nacht aufgewacht und musste feststellen, dass sein Wohnzimmer brannte. Seine Versuche die Flammen mit eigenen Mitteln zu löschen, schlugen fehl. Allerdings zog sich der 64 Jahre alte Mann bei diesen Versuchen eine Rauchgasvergiftung zu. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Haus bleibt unbewohnbar

Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle und löschte ihn ab. Das Feuer hatte aber vom Wohnzimmer aus bereits auf das gesamte Erdgeschoss und teilweise auf darüber liegende Etagen übergegriffen. Bis auf weiteres ist das Haus unbewohnbar und durch die Polizei beschlagnahmt.

Noch keine Aussagen über Grund für Feuer möglich

Ein Brandermittler der Kriminalpolizei hat schnellstmöglich mit seinen Nachforschungen zur Ursache des Brandes begonnen. Diese dauern aktuell an. Daher können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine abschließenden Auskünfte zur den Gründen des Feuers und der Höhe des entstandenen Schadens gegeben werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In einer Wohnung im 2. Stock eines fünfgeschossigen Wohnhauses ist im Bereich des Schlafzimmers ein heftiger Brand ausgebrochen. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte schlugen die ... mehr
am 29.03.2010 19:23
von Karl PieterekMann     
Aus noch ungeklärter Ursache brach am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, im Lagergebäude eines KFZ-Betriebes in der Mautner-Markhof-Gasse in Simmering ein Brand aus. In Brand geriet zunächst der ... mehr
am 20.05.2010 06:23
von Richard Pyrek
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung