Wohnhausbrand in Wabern - Polizei vermutet Brandstiftung und sucht Zeugen

In einer gemeinsamen Mitteilung der Staatsanwaltschaft Kassel und der Polizeidirektion Schwalm-Eder vom 01.08.2014 richten sich die Behörden an die Öffentlichkeit. Anfang Juli kam es in Wabern zu einem Wohnhausbrand. Polizei und Staatsanwaltschaft bitten nun um Mithilfe in der Bevölkerung. Es wird nach Zeugen in Bezug zu dem Brand gesucht.

Wohnhausbrand in Wabern - Polizei vermutet Brandstiftung und sucht ZeugenIn der Nacht zu Sonntag, den 06.07.2014, kam es in der Landgrafenstraße in Wabern zum Brand eines Mehrfamilienhauses. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich 8 Bewohner, darunter drei Kinder in dem Gebäude. Im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses befindet sich ein Gastronomiebetrieb. Alle Personen konnten das Haus unverletzt verlassen.

Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Die Regionale Kriminalinspektion Homberg hatte noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Die Ermittlungen wurden am folgenden Montag unter Hinzuziehung von Brandursachenermittlern des Hessischen Landeskriminalamtes fortgesetzt. Aufgrund des an der Brandstelle vorgefundenen Spurenbildes gehen die Ermittler von Brandstiftung aber auch von dem Umstand aus, dass die Täter skrupellos gehandelt haben.

Hoher Sachschaden nach Brand

Die Höhe des durch den Brand entstandenen Sachschadens wird auf mindestens 350.000 Euro geschätzt. Das Haus ist unbewohnbar. Die Ermittlungen, die von der extra hierfür eingerichteten Sonderkommission "AG Landgraf" geführt werden, laufen auf Hochtouren und haben sich inzwischen auf bestimmte Spuren fokussiert. Für die weiteren Ermittlungen werden noch dringend Zeugen, insbesondere

- Zwei männliche Personen, die sich zur Brandausbruchszeit in der Gaststätte Piano aufgehalten haben

- Insassen eines VW Golf Cabriolet, die gg. 04:00 Uhr auf dem Edeka- Parkplatz Musik gehört haben

gesucht. Hinweise an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681/774-0, oder jede andere Polizeidienststelle. (Vertrauliche und anonyme Hinweise werden entgegengenommen) Auch schriftliche Mitteilungen über das Internet sind über die Online-Wache der Hessischen Polizei bzw. direkt an die ag-landgraf@polizei.hessen.de möglich.

Text- und Bildquelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auf der B2 im Kreis Augsburg hat sich am Donnerstag Morgen gegen 10 Uhr ein Unfall ereignet, bei dem ein 61-jähriger Autofahrer starb. Ein 61-jähriger Autofahrer war auf Höhe ... mehr
am 11.03.2010 10:00
von Julia Schuhwerk     
Schnell unter Kontrolle hatte die Feuerwehr Dillingen den Brand in einem Anbau eines Wohnhauses am Brühlweg. Gegen 12 Uhr am Sonntag hörten die Bewohner, ein älteres Ehepaar, laut Aussage ihres ... mehr
am 14.06.2009 10:49
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung