Wohnungsbrand: Feuerwehr findet ermordete Frau

Nürnberg | am 25.05.2017 - 12:00 Uhr | Aufrufe: 421

Am Mittwoch wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand gerufen. Dort machten sie eine schreckliche Entdeckung: Sie fanden eine leblose Frau. Vermutlich fiel sie einem Gewaltverbrechen zum Opfer.

Symbolbild BlaulichtAm Mittwoch gegen 23:30 Uhr erhielt die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Mittelfranken die Nachricht über einen Wohnungsbrand im Nürnberger Stadtgebiet. Der alarmierten Feuerwehr gelang es den Brand in der Wohnung des sechsten Obergeschoßes zu löschen, ohne dass das Feuer auf weitere Wohneinheiten übergriff.  In einer Wohnung fanden die Rettungskräfte eine leblose Frau auf. Sie konnten nur noch den Tod feststellen. Im Verlauf der Ermittlungen ergaben sich Anhaltspunkte, welche auf ein Gewaltverbrechen schließen lassen.

Mord im Rotlichtmilieu?

Laut infranken.de wurde das Gebäude von Frauen genutzt, um ihre Dienste käuflich anzubieten. Die Identität des Opfers ist bislang noch nicht geklärt. Die Nürnberger Mordkommission hat noch in der Nacht, unterstützt durch den Kriminaldauerdienst Mittelfranken und der Rechtsmedizin, die Ermittlungen aufgenommen. Die Spurensicherung kam ebenfalls vor Ort. Zur Klärung der Todesursache wurde die Obduktion des Leichnams angeordnet.

Quelle Text: Polizeipräsidium Mittelfranken

Quelle Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Im Mittelpunkt dieser Tagung stehen Notfälle im Kindesalter. Erfahrene Notärzte und Kliniker haben ein praxisorientiertes Programm zusammengestellt, da Notfälle im Kindesalter so selten sind, damit ... mehr
am 13.11.2009 15:20
von Martina PetzFrau
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung