Wohnungsbrand verhindert: Neunjährige alarmiert Feuerwehr

Offenbach | am 14.04.2016 - 08:36 Uhr | Aufrufe: 313

Ein neunjähriges Mädchen aus Offenbach hat am gestrigen Mittwoch einen Wohnungsbrand verhindert. Sie hatte einen Rauchmelder in der Nachbarwohnung gehört und sofort die Feuerwehr gerufen.

Wie op-online.de berichtete, hat ein neunjähriges Mädchen am Mittwoch um 13:44 Uhr die Feuerwehr gerufen und somit einen Wohnungsbrand verhindert. Es hatte zuvor den Rauchmelder in der darüber liegenden Wohnung gehört.

Topf auf Herd

In der Wohnung stand ein Topf mit Lebensmitteln auf dem noch eingeschalteten Herd, die Bewohner waren jedoch nicht zu Hause. Kurzerhand verschaffte sich die Feuerwehr Zugang zur Wohnung und verhinderte Schlimmeres, indem der Herd ausgeschaltet und der Topf entfernt wurde.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
"Gut gemacht", lobte Polizeipräsident Günter Hefner und klopfte dem 18-jährigen Mathias Haferburg anerkennend auf die Schulter. Der Polizeichef hatte den jungen Rodgauer ins ... mehr
am 23.06.2010 13:26
von Thorsten Wiese
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung