Zufälle gibts: Kinder rufen Feuerwehr, die entlaufenen Hund gefunden hat

Gersthofen | am 08.12.2014 - 12:36 Uhr | Aufrufe: 3152

Aus der Rubrik: Sachen gibt's, die gibt's gar nicht, stammt wohl diese Meldung. Die Feuerwehr Gersthofen hat einen jungen Dalmatiner eingefangen, ohne zu wissen, wem er gehört. Der "Spaß-Anruf" eines Kindes führte Hund und Herrchen dann zufällig wieder zusammen. 

Am vergangenen Samstag hat der Zufall mal wieder mitgeholfen, ein paar Menschen glücklich zu machen. Zunächst hat die Feuerwehr in Gersthofen einen jungen Dalmatiner eingefangen. Bevor die Kameraden das zutrauliche Tier ins Tierheim bringen konnten, nahmen sie den Welpen mit auf die Feuerwache. Kurz darauf rief ein Kind bei der Feuerwehr an. Als der Disponent das Kind nach seinen Eltern fragte, legte es auf.

Zufall führt Hund und Herrchen wieder zusammen

Um sicherzugehen, dass es sich nicht wirklich um einen Notfall handelte, rief der Disponent zurück und bekam den Vater an den Apparat. Dieser konnte ihm versichern, dass alles in Ordnung sei, das Kind hatte sich wohl einen Scherz erlaubt. Wohl entschuldigend führte er an, dass seinen Kindern gerade der Hund entlaufen sei. Und wie es der Zufall so will, wusste der Disponent doch tatsächlich, dass der Hund ein junger Dalmatiner war. Am Ende hatte der "Spaß-Anruf" des Kindes also doch noch etwas Gutes.

Quelle: Feuerwehr Augsburg

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Einen Einsatz der besonderen Art mussten am Mittwoch, 30.07.14, gegen 16.15 Uhr, die Polizeibeamten der Polizeistation Waldkirchen bewältigen. Gegen 16.00 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle in ... mehr
am 02.08.2014 10:04
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Das Briefpostzentrum in Gersthofen ist Dienstagabend evakuiert mehr
am 01.04.2009 09:54
von Rettungsassi     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung