Zugunglück: Feuerwehrmann verunfallt auf dem Weg zum Einsatzort

Hämelhausen | am 18.10.2019 - 09:39 Uhr | Aufrufe: 1521

Auf dem Weg zum Einsatzort verunfallte am Freitag ein 31-jähriger Kamerad der Feuerwehr Hämelhausen, einer Gemeinde in Niedersachsen. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Hämelhausen und Dörverden wurden an diesem Freitag an die Bahnstrecke Hannover-Bremen gerufen, da dort ein Zug mit einem Gegenstand zusammengestoßen sei. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich hierbei um einen menschlichen Körper gehandelt haben könnte, sollte eine entsprechende Nachsuche durch Kräfte der Feuerwehren durchgeführt werden.

Kollision entwurzelt Baum

In einem Kreuzungsbereich kam der alarmierte Feuerwehrmann in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem massiven Baum. Dieser wurde durch den Aufprall entwurzelt und stürzte auf die Fahrbahn.

Glücklicherweise kein Mensch auf den Schienen

Der Kamerad wurde durch einen Rettungswagen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Baum wurde durch die Feuerwehr zersägt und von der Fahrbahn getragen. An dem total beschädigten SUV Skoda entstand ein Sachschaden von ca. 20000,- Euro. Die Ursache des Ursprungseinsatzes auf den Bahnschienen entpuppte sich zwischenzeitlich als Wildschwein.

Quelle Text und Bild: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Sonntagnachmittag haben in Hämelhausen bei Nienburg zündelnde Kinder eine Scheune in Brand gesteckt, seitdem wird eines der Kinder vermisst. mehr
am 15.10.2012 09:29
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung