Zur Halbzeit der Brandschutzwoche: Gebäudebrand in Endlfeld

Endlfeld Laaber | am 19.09.2012 - 18:00 Uhr | Aufrufe: 1037

Endlfeld, Landkreis Regensburg: Zur Halbzeit der Feuerwehraktionswoche 2012 organisierten auch die Feuerwehren aus dem Marktbereich Laaber eine Großübung. Angenommen wurde der Brand eines Landwirtschaftlichen Gebäudes, das parallel zur Kreisstraße zwischen Polzhausen und Schaggenhofen liegt.

104 Bilder


Da in der Brandschutzwoche keine Übungsalarmierungen über die Leitstelle ausgelöst werden, wurde um kurz vor 18 Uhr die Sirene per Hand getätigt.

Die beteiligten Feuerwehren aus Schaggenhofen, Frauenberg, Laaber, Bergstetten, Endorf, Großetzenberg, Brunn, Deuerling und Heimberg rückten aus und trafen wenige Minuten später an der Einsatzstelle an. Sofort wurde eine erste Wasserversorgung über einen Unterflurhydranten errichtet und der Löschvorgang mir mehreren Rohren eingeleitet. Vermisste Personen gab es in dem Gebäude nicht.

Problem und Übungsziel:
Für alle vier Anwesen entlang der Kreisstraße ist nur ein Hydrant vorhanden. Da bereits bei zwei angeschlossenen Wehren der Wasserdruck nicht mehr ausreichend ist, musste eine zirka 500 Meter lange Schlauchleitung zu einem Löschteich verlegt werden. Mit drei Pumpe wurde somit die Wasserversorgung stabilisiert. Zusätzlich brachte ein Fahrzeug der Feuerwehr Laaber im 10 Minuten Takt, neues Wasser über den Fahrzeugtank zur Einsatzstelle.

Nach rund 1 Stunde war die Übung für die rund 120 Kräfte beendet. Übungsleiter und 1. Kommandant der Feuerwehr Schaggenhofen, Holger Scherübl, zeigte sich mit dem Ablauf zufrieden. Während der gesamte Übung war die Kreisstraße komplett gesperrt, eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr eingerichtet.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Gebäude brennt lichterloh
In der Nacht auf Freitag ist in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Oberstaufen ein Feuer ausgebrochen. mehr
am 26.02.2010 12:05
von Christian HoferMann     
Die Trinkwasserexperten des THW haben heute in der haitianischen Hauptstadt die Arbeit aufgenommen. Im Stadtgebiet von Port au Prince werden zurzeit die beiden Trinkwasseraufbereitungsanlagen (TWA) ... mehr
am 19.01.2010 08:59
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung