Zwei Feuerwehrmänner bei Scheunenbrand verletzt

Chatzensteig | am 07.08.2015 - 09:08 Uhr | Aufrufe: 499

In Chatzensteig (Schweiz) ist in der vergangenen Nacht eine Scheune vollständig abgebrannt. Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt

4 Bilder
Kurz vor 01:45 Uhr schrillte der Alarm in der vergangenen Nacht. Insgesamt kamen rund 70 Feuerwehrkräfte zum Einsatzort, einer Scheune in Chatzensteig (Schweiz). Die Scheune stand beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits im Vollbrand, Anwohner und Hofbesitzer versuchten da noch verzweifelt die Tiere aus der Scheune zu retten. 40 Kühe und sechs Kälber konnten sie retten, zwei Kälber und acht Schweine kamen in den Flammen um.

Feuerwehrmänner mit Verletzungen

Auch einige Gerätschaften konnten glücklicherweise noch gerettet werden. Heu, Stroh und Futtermittel wurden jedoch Opfer der Flammen. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann eine Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden, ein anderer wurde leicht verletzt. Immerhin gelang es den Einsatzkräften, dass das angrenzende Wohnhaus verschont blieb.

Weitere Bilder finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Bild- und Textquelle: Kantonspolizei St. Gallen

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In einem Recyclingbetrieb in Lingen war am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. mehr
am 06.04.2012 19:01
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ein Kalb hat einen Brand in einer Scheune in Wolferstadt (Landkreis Donau-Ries) überlebt. Für zwei Kühe kam dagegen jede Hilfe zu spät, wie ein Sprecher der Polizei Augsburg sagte. mehr
am 03.08.2009 00:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung