„Wer ein soziales Ehrenamt will, wählt die Malteser“ - Malteser Hilfsdienst feiert 60-jähriges Bestehen

Köln/Aachen | am 21.09.2013 - 11:00 Uhr | Aufrufe: 509

„Wer ein soziales Ehrenamt will, wählt die Malteser“ – kurz vor dem Ende des Bundestagswahlkampfs hat der Präsident des Malteser Hilfsdienstes, Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, weiterhin „vollen Einsatz“ für Ältere, Hilfsbedürftige und Kranke versprochen. 

„Wer ein soziales Ehrenamt will, wählt die Malteser“ - Malteser Hilfsdienst feiert 60-jähriges BestehenDie 48.000 ehrenamtlich aktiven Malteser leisteten mehr als fünf Millionen Stunden pro Jahr und seien damit eine der größten Ehrenamtsorganisationen in Deutschland. Brandenstein kündigte anlässlich der Feierlichkeit zum 60. Geburtstag der katholischen Hilfsorganisation in Aachen an, die Zahl der Ehrenamtlichen in den kommenden Jahren stetig ausbauen zu wollen. Zuwachs ließen vor allem die Bereiche Besuchs- und Begleitungsdienste, Betreuung demenziell erkrankter Menschen und Schulsanitätsdienste erwarten. „Dazu werden wir vom ersten Augenblick an gezielt in die Aus-, Fort- und Weiterbildung jedes Ehrenamtlichen investieren“, sagte Brandenstein.

Bundesweiter Wettbewerb der Sanitäter

Teil des großen Festes der Malteser sind die Sanitätsmeisterschaften am Samstag, 21. September. In den drei  Kategorien Schulsanitätsdienst, Malteser Jugend und erwachsene Sanitäter treten 53 regional qualifizierten Teams zum Finale an. Prominenter Gast wird unter anderem der Großmeister des weltweit tätigen Malteserordens, Fra´ Matthew Festing, aus Rom sein.

Quelle: Malteser

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Beim Georg-Mayr-Pokal für Schwaben und Oberbayern wetteiferten Wasserwachten aus beiden Bezirken im Schwimmen und in Erster Hilfe. Dabei reichte die Altersbandbreite der 120 Teilnehmer von 16 ... mehr
am 16.03.2010 14:45
von Julia Schuhwerk     
Nach dem spektakulären Bankraub am Mittwoch in der Innenstadt fahndet die Aachener Kripo mit Aufnahmen aus den Überwachungskameras nach den Tätern. mehr
am 22.11.2009 13:19
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung