Die Malteser Auslandshilfe

Deutschland | am 03.05.2011 - 15:26 Uhr | Aufrufe: 2023

Nach der Ausgliederung des zentralen Auslandsdienstes aus dem Malteser-Hilfsdienst e.V. ist er die Malteser-Auslandshilfe seit 2005 unter dem Namen Malteser-International als übernationales Auslands-Hilfswerk tätig. Neben der weltweiten Notfall- und Katastrophenhilfe engagiert sich Malteser-International auch im Wiederaufbau, in der Sicherung der sanitären Grundversorgung (WASH), in der Katastrophen-Vorsorge sowie in sozialen Programmen zur Existenzsicherung. Malteser-International hat aktuell zwei Niederlassungen, eine in Europa (Köln) und eine in den USA (Washington DC). Das zweite Standbein der Malteser Auslandsarbeit bildet neben  Malteser-International der Malteser-Auslandsdienst. Der Malteser-Auslandsdienst engagiert sich vornehmlich in der Partnerschaftsarbeit in Mittel- und Osteuropa, ist aber auch mit Partnern in Asien, Afrika und Lateinamerika verbunden.

Leitbild & Schwerpunkte

Malteser Auslandshilfe
Als globales Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe, engagiert sich Malteser-International weltweit für Menschen in Not, unabhängig ihrer Religion, Rasse oder politischen Überzeugung. Als Grundlage der humanitären Arbeit gelten die christlichen Werte sowie die Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit. Die Arbeit von Malteser-International geht dabei über die bloße Katastrophenhilfe hinaus und endet nicht zuletzt in nachhaltigen Projekten zum Wiederaufbau oder zur Förderung der eigenständigen Entwicklung. Die obersten Prioritäten von Malteser-International liegen dabei auf Transparenz und verantwortungsvollem Handeln, um eine Einhaltung der Qualitätsstandards humanitärer Hilfe zu gewährleisten.

Der Schwerpunkt des Malteser-Auslandsdienstes liegt in der Verwirklichung von Projekten in Mittel- und Osteuropa. Als sich ab 1989 das politische Gesicht im Osten geändert hatte und die Folgen der kommunistischen Herrschaft in einem Ausmaß an Leid und Armut sichtbar wurden, musste man beim Malteser-Hilfsdienst schnell reagieren. Der Malteser-Hilfsdienst mobilisierte seine Helfer und kam den notleidenden Menschen sowohl mit materiellen Ressourcen, als auch mit seinen Erfahrungen im medizinischen und sozialen Bereich zu Hilfe.

Einsätze & Projekte


Im Moment ist Malteser-International mit circa 100 Projekten in über 20 Ländern Afrikas, Asiens und Amerikas tätig. Derzeit sind 23 nationale Assoziationen und Priorate des Malteserordens Mitglied von Malteser-International. Bereits seit dem Erdbeben 2005 ist Malteser-International in Pakistan tätig. Seit den schweren Überflutungen im Sommer 2010, engagiert man sich dort zusätzlich für die Verbesserung der sanitären Grundversorgung und Hygiene.  In der im Süden Pakistans gelegenen Provinz Punjab, werden von Malteser-International bereits drei Trinkwasseraufbereitungsanlagen betrieben. Im Jahr 2011 sollen außerdem noch 500 Brunnen gebohrt und 300 Latrinen errichtet werden. Weitere Ziele sind Verbesserung der Sanitär- und Hygienesituation, sowie die Stärkung des Hygienebewusstseins der Bevölkerung. Der Wiederaufbau der gesamten Region wird noch mehrere Jahre dauern, genauso wie das Engagement von Malteser-International.

Auch noch 20 Jahre nach der politischen Wende in Mittel- und Osteuropa leistet der Malteser-Auslandsdienst in unterschiedlichen Projekten zahlreich Hilfe.  So verwirklicht man auch mit Hilfe externer Träger den Bau lokaler Krankenhäuser oder Kinderheime. Aber auch deutsche und ausländische Malteser-Gliederungen engagieren sich auf regionaler Ebene, sodass bereits mehr als die Hälfte aller Auslandspartnerschaften hierin bestehen. Der Gliederung Bayreuth zum Beispiel verdankt das Waisenheim Livtschyzi in der Ukraine eine eigene Lehrwerkstatt für Holz- und Metallarbeiten. Die Lehrwerkstatt bietet Arbeitsplätze für 18 Auszubildende. Darüber hinaus wurde durch das Engagement von Helferinnen und Helfern eine Imkerei mit eigener Bienenkastenproduktion errichtet. Ein weiteres Beispiel für das Engagement einer Malteser-Gliederung ist der Einsatz der Sandkruger Malteser, die mit Hilfe eines Traktors die schweren Gartenarbeiten von kranken und pflegebedürftigen Menschen in der weißrussischen Region Grodno durchführen, um deren Existenzsicherung durch den Anbau von eigenem Gemüse zu sichern.

Weitere Informationen zu den Maltesern finden Sie auch direkt auf der Homepage der Malteser.

Weitere Beiträge:
Malteser Rettungsdienst Katastrophenschutz
In Deutschland engagiert sich jeder Dritte in einem Ehrenamt. Die ehrenamtliche Arbeit ist die Basis der meisten Hilfsorganisationen. Als eine der ältesten Hilfsorganisationen weltweit, basiert ... mehr
Malteser Jugend
Die Malteser-Jugend ist die Jugendorganisation des Malteser Hilfsdienst e.V. an der Jugendliche bis zum Alter von 27 Jahren Mitglied werden können. Die Entscheidung zum Aufbau einer bundesweiten ... mehr
Malteser
Die Malteser entstammen dem Orden des Spitals vom Heiligen Johannes zu Jerusalem und sind somit die katholische Schwesterorganisation der Johanniter. Heute bietet der Malteser-Orden in über 100 ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Knapp 60.000 Weihnachtspakete durch die Johanniter aus Bayern verteilt: mehr
am 05.09.2009 00:00
von Raphael Doderer     
Teilnehmer der berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme und die Auszubildenden der Bereiche Hotel-Gaststätten und Beikoch des Förderwerks Sankt Elisabeth führten eine Handysammelaktion durch. mehr
am 25.06.2009 20:44
von Günter Gsottberger     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung