PKW fliegt 15 Meter weit in ein Haus

Am Donnerstag, gegen 14:30 Uhr, befuhr ein ortsunkundiger 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Ost-Deutschland die Landesstraße 318 aus Richtung Diez kommend in Fahrtrichtung Görgeshausen und wurde in einen Unfall verwickelt.

Nach einem Überholmanöver vor der Ortslage Hambach verlor er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit beim Einfahren in die Ortslage Hambach die Kontrolle über seinen PKW und fuhr geradeaus über die Einmündung der Kreisstraße 27 (Dorfstraße) anstatt dem Verlauf der Landesstraße 318 nach links zu folgen. Am hohen Bordstein vor dem Anwesen "Koblenzer Straße 3" wurde der Pkw ausgehebelt und in die Luft katapultiert.

Fahrer wird schwer verletzt

Hierbei beschädigte er sowohl mehrere Blumenkübel, als auch einen Gartenzaun. Nach einer Flugphase von ca. 15 Metern durchbrach dieser in einer Höhe von ca. 1,80 m über dem Boden die Außenwand eines Saales von einer ehemaligen Gaststätte und kam im Inneren des Gebäudes zum Stehen. Der Pkw-Fahrer wurde hierdurch schwer verletzt, jedoch nicht lebensgefährlich.

Fahrer möglicherweise unter Drogeneinfluss

Der PKW wurde total beschädigt, am Gebäude sowie den Außenanlagen entstand ebenfalls erheblicher Sachschaden. Da während der Unfallaufnahme die eingesetzten Polizeibeamten den Verdacht erlangten, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte, wurde eine Blutprobe entnommen.

Quelle und Bild: Polizeidirektion Montabaur

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Montagnachmittag ist auf der Landesstraße 298 zwischen Ovelgönne und Allerhop eine robuste Eiche auf einen vorbeifahrenden Pkw gestürzt. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. mehr
am 30.10.2013 10:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Firefighting im Wüstenstaat
Seit Anfang Januar 2011 ist Florian Groll, 29 Jahre alt und retter.tv-Nutzer, als  Feuerwehrmann in den Vereinigten Arabischen Emiraten stationiert und wird exklusiv für retter.tv ein ... mehr
am 14.01.2011 11:39
von Florian Groll     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung