Rekordbeteiligung bei 3. Malteser Bundes-Schülerwettbewerb gegen Gewalt und Mobbing

Gestern fand im Kölner Sport & Olympia Museum das Finale des 3. bundesweiten Malteser Schülerwettbewerbs „Fit in FAIR PLAY“ gegen Gewalt und Mobbing an Schulen und in Sportvereinen statt.

Rund 300 Schüler aus ganz Deutschland fieberten der Verleihung der „FAIR PLAY“-Trophy 2012 für die besten Schul- und Sportprojekte gegen Gewalt und Mobbing entgegen. Schirmherren des Wettbewerbs waren Profi-Motorsportler Nick Heidfeld und Fußball-Torwart René Adler

FAIR PLAY - Trophy für herausragende Schülerprojekte

Die begehrte „FAIR PLAY“-Trophy – 7 Einzelpreise im Gegenwert von 10.000 Euro - wird bereits seit drei Jahren an herausragende und kreative Schülerprojekte, die sich für Toleranz und ein faires Miteinander stark machen, verliehen.

Erwartungen wurden übertroffen

Dass die Initiatoren des Bundesschulwettbewerbs – der Malteser Hilfsdienst e.V. - mit der Idee des und dem Engagement beim Wettbewerb genau richtig liegen und ein sehr aktuelles Thema bedienen, beweist die jährlich steigende Zahl an Interessenten und Teilnehmern. Insgesamt meldeten sich 40.907 Schüler und 71 Schulen aus elf Bundesländern für den diesjährigen Wettbewerb an. Dieses große Interesse übertraf, wie auch die große Vielfalt der umgesetzten und zur Bewertung durch die Jury eingereichten Aktionen und Projekte, die Erwartungen der Initiatoren. 

Mobbing und Gewalt in Deutschland ein Thema

Die vielen tollen Beiträge und Ideen machten es der Jury wieder sehr schwer, sich für die besten sieben Projekte zu entscheiden.
Zu den vielfältigen Projekten gehörten kreative Musik- und Filmbeiträge genau so wie Schülerclubs, Selbsterklärungen der Schüler, gegen Gewalt und Mobbing eintreten zu wollen, ihr aktives Engagement gegen Diskriminierung und Rassismus, eine Jugendcharta, Streitschlichterkurse, internationale Fußballturniere und viele verschieden gestalteten Projekttage.
Die Breite und Vielfalt der Beiträge sind ein Indiz dafür, dass Mobbing und Gewalt in Deutschland ein Thema sind, mit dem sich bereits die Jüngsten ernsthaft und lösungsorientiert auseinandersetzen.

Gesamtgewinn von 10.000 Euro 

Wie bereits in den Vorjahren hatte sich auch bei der „FAIR PLAY“-Trophy 2012 wieder eine unabhängige Experten-Jury aus allen Einsendungen für die besten Schulen und Sportvereine und deren Aktionen zu entscheiden. In zwei Kategorien galt es, das „Beste Schülerkonzept“ und das „Beste Musikvideo“ zu wählen. Darüber hinaus hatte die Jury noch die Möglichkeit, ihren Favoriten für den Sonderpreis in den beiden Kategorien „Nachhaltige Idee“ und Engagierter Malteser Standort“ zu rühmen. Alle Wettbewerbsteilnehmer hatten zudem die Chance, über das Online-Voting die Gunst der User zu bekommen. Die Auszeichnung ist mit einem Gesamtgewinn von 10.000 Euro dotiert.

Quelle: Malteser

 

Weitere Beiträge:
14 Kursteilnehmer haben erfolgreich ihre Schulung zum Demenzbegleiter bei den Maltesern Saarbrücken abgeschlossen. In dem 40-stündigen Kurs lernten die Teilnehmer den Umgang mit Menschen, ... mehr
Am Donnerstag kippte der Bayerische Verfassungsgerichtshof die Vorrangstellung der Hilfsorganisationen im bayerischen Rettungswesen. Hilfsorganisationen, wie die Malteser, nahmen dieses Urteil mit ... mehr
Nach dem 98. Deutschen Katholikentag in Mannheim ziehen die Malteser eine positive Bilanz, denn ihre Hilfe wurde erfreulich wenig gebraucht. Von den 80.000 Besuchern benötigten nur 400 Menschen ... mehr
Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Fit in Faiplay_Augsburg
Eishockey gilt als schnellster Mannschaftssport der Welt, in der Bundesliga ganz vorne mit dabei ist das Team der Augsburger Panther. Auch bei der Aktion 'Mensch, wir brauchen dich!', die die ... mehr
am 18.11.2009 09:27
von retter.tvretter.tv user logo        
Beim Georg-Mayr-Pokal für Schwaben und Oberbayern wetteiferten Wasserwachten aus beiden Bezirken im Schwimmen und in Erster Hilfe. Dabei reichte die Altersbandbreite der 120 Teilnehmer von 16 ... mehr
am 16.03.2010 14:45
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung