„Lasst die arme Frau in Ruhe“: Polizei sucht nach Schwarm eines Beamten – und kassiert hate auf Social Media

Ein Polizist verguckt sich in eine Frau am Hauptbahnhof, seine Kollegen wollen ihm helfen sie zu finden. Doch die Aktion erntet Kritik.

Auf Instagram postete die Polizei Berlin eine Story mit einem Aufruf: „Melde dich bitte […] Du gehst unserem Kollegen nicht mehr aus dem Kopf.“ Die Frau habe den Kollegen nach dem Weg gefragt und mit ihrem Lächeln verzaubert.

Was darf die Polizei auf Social Media?

Doch auf Social Media kommt der Aufruf der Polizei Berlin nicht gut an. „Sie hat nach dem Weg gefragt und war höflich!“ schreibt eine Twitter-Nutzerin. „Kein Grund hier von nem offiziellen Polizei-Account gleich so ne Welle zu machen. Lasst die arme Frau in Ruhe“ Andere User stimmen ihr zu, die Polizei dürfe ihre Ressourcen nicht für private Zwecke nutzen.

Beamte wollten Kollegen bei der Suche nach Liebe unterstützen

Die Polizei rechtfertigt sich, laut dem Onlinemagazin des Spiegels steht sie hinter der Aktion. Es gäbe ständig Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, die sich in Polizeibeamte verguckt haben. „Wir sehen es als unsere Aufgabe, hier zu vermitteln“ so ein Mitarbeiter des Social-Media- Teams der Polizei gegenüber dem Spiegel.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Feuerwehrverein "Florian Schorfheide" e.V. veranstaltet auf dem Gelände des Luftfahrtmuseum Finowfurt das 1. Internationale Feuerwehrtreffen 2009  FIRE - SAFE Days vom 04.09.2009 - ... mehr
am 05.09.2009 11:26
von Martina PetzFrau        
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung