20-jähriger im Drogenrausch mehrfach als Geisterfahrer unterwegs

Hermsdorf | am 21.09.2014 - 13:31 Uhr | Aufrufe: 365

Am Samstagabend hielt ein 20-jähriger Autofahrer die Polizei in Atem. Er war sowohl auf der A4 als auch auf der A9 als Geisterfahrer rund um das Hermsdorfer Kreuz unterwegs. Zudem stieg er mitten auf der Autobahn aus seinem Pkw aus.

Wie die Onlineausgabe der Ostthüringer Zeitung berichtete, ist ein 20-jähriger Pkw-Fahrer am Samstag gleich mehrfach als Geisterfahrer rund um das Hermsdorfer Kreuz auf der A9 und der A4 unterwegs gewesen.

Mann steigt mitten auf A9 aus Fahrzeug aus

Der 20-jährige Mann stand offenbar unter erheblichem Drogeneinfluss und stieg nach Angaben der Ostthüringer Zeitung mitten auf der A9 in Richtung München aus seinem Fahrzeug aus. Danach fuhr er auf der A4 und der A9 in die falsche Richtung und wendete mitten auf der Autobahn.

Drogentest veranlasst

Nachdem er seinen Pkw parkte, konnte der Mann von Polizeibeamten gestellt werden. Wie die Ostthüringer Zeitung berichtete, wurde ein Drogentest veranlasst, der auf mehrere Substanzen anschlug.

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
Am gestrigen Montag hat ein Labor mit Sprengstoff für einen Großeinsatz gesorgt. Ein 20-Jähriger hatte darin mit Sprengstoff hantiert und verletzte sich am Samstag schwer. Um den ... mehr
am 25.04.2017 15:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Verkehrsunfall auf der Abfahrt A4 Richtung S1 Vösendorf
Ein Lastkraftwagenfahrer hatte seinen Schutzengel dabei – nach einem Verkehrsunfall und umgekippten Fahrzeug nur leichte Verletzungen. mehr
am 27.08.2010 06:45
von Markus Svoboda     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung