50 Baumstämme im Garten verbrannt

Neu-Ulm | am 18.10.2011 - 15:50 Uhr | Aufrufe: 1581

Ohne eine Genehmigung verbrannte ein 49-Jähriger in Thalfingen 50 Baumstämme in seinem Garten. Das Feuer hatte folglich auch eine entsprechende Größe.

50 Baumstämme im Garten verbranntEin 49-jähriger Grundstücksbesitzer verbrannte Dienstagnachmittag etwa 50 Baumstämme in seinem Garten in Thalfingen (Landkreis Neu-Ulm).

Bei dem Brennmaterial handelte es sich laut Polizei um circa zehn Meter lange und 20 - 30 Zentimeter dicke Eibenstämme. Dementsprechend groß war die Feuerstelle mit Ausmaß von 10 x 10 Metern und die entstandene Brand- und Rauchentwicklung. Anwohner verständigten daraufhin die Polizei und die Feuerwehr, welche das Feuer löschte. Der Mann hatte zum Abbrennen keine erforderliche Genehmigung und missachtete auch diverse Sicherheitsvorschriften, so die Polizei. Gegen den eifrigen Brandleger wird nun wegen einer Ordnungswidrigkeit ermittelt.

In den heutigen Morgenstunden entzündete sich das Feuer erneut selbst und musste nochmals gelöscht werden.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der Wasserwacht-Nachwuchs aus dem Landkreis hat es in sich: Beim schwäbischen Bezirkswettbewerb in Immenstadt haben sich die Teilnehmer aus dem Kreis Neu-Ulm den Wanderpokal für die beste ... mehr
am 28.03.2010 08:33
von retter.tvretter.tv user logo     
Das Löschszenario aus längst vergangener Zeit wurde von der historischen Feuerwehr Unterelchingen beim Tag der offenen Tür der Thalfinger Wehr eindrucksvoll vorgeführt. Und es war ... mehr
am 07.10.2010 12:00
von Rebecca Lange     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung