Alles steht Kopf: Auto landet hochkant an Schild

Marienmünster | am 10.12.2018 - 15:05 Uhr | Aufrufe: 454

Für einen Autofahrer aus Marienmünster stand die Welt plötzlich Kopf. Nach einem Unfall landete er hochkant an einem Straßenschild.

Hochkant an einem Straßenschild ist ein Fahrzeug nach einem Unfall auf der B 239 bei Marienmünster zum Stehen gekommen. Der 28-Jährige Fahrer war mit seinem grauen Mazda 2 auf der dreispurigen B 239 in Fahrtrichtung Höxter unterwegs, als er aus noch nicht abschließend geklärten Gründen ins Schleudern kam, die Gegenfahrbahn überquerte und im linken Seitengraben aufrecht am Verkehrsschild landete.

Glimpflicher Ausgang für den PKW-Fahrer

Der Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu, konnte das Krankenhaus nach ambulanter Versorgung aber wieder verlassen. Der Sachschaden liegt bei rund 7.200 Euro.

Text und Bild: Kreispolizeibehörde Höxter

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bensheim (ots) - Am Montag, den 15.02.2010, 08:35 Uhr befuhr ein 33jähriger Pkw-Fahrer aus Heppenheim die Schwarzwaldstraße in Bensheim aus Richtung Heppenheim kommend in Fahrtrichtung ... mehr
am 15.02.2010 08:00
von Klaus Wysdak     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung