Alzey: Einbrecher verliert Ausweis am Tatort

Hier mal wieder ein Bericht aus der Rubrik „dumm gelaufen“…

Wie Die Welt berichtet hat in Alzey ein Einbrecher die Polizei durch ein Missgeschick direkt zu sich in die Wohnung und damit zum Diebesgut geführt. Der 32-Jährige, der Samstagnacht in ein Haus in Alzey eingestiegen war und dort mehrere tausend Euro und ein Auto erbeutet hatte, verlor seinen Ausweis am Tatort. Die Polizei machte sich umgehend auf den Weg zu der Adresse auf dem Ausweis und fanden dort das Diebesgut in einem Schrank. Auch das gestohlene Auto wurde nur wenige hundert Meter entfernt entdeckt.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Unbekannte hatten am gestrigen Sonntag eine Alarmierungseinrichtung in Bechtheim beschädigt. Die Alarmierung mehrerer Feuerwehren wurde dadurch beeinträchtigt. mehr
am 20.05.2012 00:40
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Wenn die Tage kürzer werden häufen sich die Einbrüche im Schutz der Dämmerung. In Augsburg notierte die Polizei am Dienstag drei Einbrüche zwischen 16 und 19.30 Uhr: mehr
am 25.11.2009 15:42
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung