Auf Kollisions-Tour: Frau macht Ulmer Innenstadt unsicher

Kurz nach zwölf Uhr fiel am Mittwoch eine Smartfahrerin auf dem Gelände einer Tankstelle in der Ulmer Blaubeurer Straße auf. Sie rangierte in auffallend unsicherer Fahrweise und rammte beim Ausfahren eine offenstehende Fahrertür eines Mercedes. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte sie ihre Fahrt Richtung Innenstadt fort.

Dank der Überwachungskameras konnte diese Unfallflucht schnell aufgeklärt werden. Eine knappe viertel Stunde später endete die Fahrt der 44 Jahre alten Frau dann im Bereich der Überleitung Bismarckring / Wagnerstraße. Dort hatte sie sich auf der Linksabbiegerspur eingeordnet. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr sie aber unbeirrt geradeaus weiter und rammte einen neben ihr ordnungsgemäß fahrenden Ford Mondeo. Die Smartfahrerin übersteuerte ihr Auto und kam ihm Grünstreifen zum Stehen. Anstatt sich um die Unfallschäden zu kümmern, machte die Dame nun deutliche Anstalten, wieder von der Unfallstelle zu flüchten.

Fahrerin war sichtlich betrunken

Durch beherztes Eingreifen von Zeugen konnte die Weiterfahrt der Frau gestoppt werden, sie zogen kurzerhand den Zündschlüssel ab und übergaben die sichtlich betrunkene Frau der Polizei. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit von über 1,1 Promille. Nach der Entnahme einer Blutprobe sieht die Frau nun entsprechenden Strafanzeigen entgegen.

Textquelle: Polizeipräsidium Ulm
Bildquelle: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Feuerwehr
Am Samstagmorgen hatte ein Betrunkener in Unnau im Westerwald die Kontrolle über sein Auto verloren und war mit seinem Auto in einen vollen Flüssiggastank gekracht. mehr
am 07.07.2012 05:29
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Umgekippter Smart
Aus unbekannter Ursache touchierte eine ältere Dame ein parkendes Auto und kippte mit Ihrem Smart auf die Fahrerseite. Der Fahrer eines nachfolgenden Opel Astra konnte noch abbremsen und ... mehr
am 31.05.2010 14:00
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung