Augsburg: Kollegin von ermordetem Polizisten fordert Schmerzensgeld

Vor fünf Jahren wurde in Augsburg ein Polizist erschossen (retter.tv berichtete). Die Kollegin des Verstorbenen verklagt die Täter nun auf Schmerzensgeld.

Es ist fünf Jahre her, dass in Augsburg ein Polizist erschossen wurde (retter.tv berichtete). Die Kollegin des Verstorbenen musste die Tat mit ansehen und leidet noch immer darunter. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, verklagt die Polizistin die Täter nun auf Schmerzensgeld. Sie fordert 40.000 Euro, da sie seit der folgenschweren Nacht im Oktober 2011 unter Panikattacken leidet. Zwar wurde sie selbst bei der Schießerei nur leicht verletzt, doch sie musste ohne Unterstützung mit ansehen, wie ihr Kollege in einem dunklen Waldgebiet starb. Im Streifendienst kann die junge Frau nicht mehr arbeiten. Seit Dienstag stehen die verurteilten Mörder deshalb wieder vor Gericht. Da es sich jedoch um einen Zivilprozess handelt, lassen sie sich durch ihren Anwalt vertreten.

Weitere Klage gegen Mörder

Die Klage der Polizistin ist nicht der einzige Prozess, der auf die verurteilten Mörder zukommt. Laut Augsburger Allgemeine fordert auch eine Supermarktkette, deren Filiale von den beiden Tätern bereits im Frühjahr 2011 ausgeraubt worden war, die Beute zurück. Rund 4000 Euro stahlen die beiden Straftäter damals bei einem bewaffneten Überfall.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Polizistenmord in Augsburg
Am Siebentischwald in Augsburg und Umgebung sind hunderte Polizisten unterwegs. Die Beamten suchen fieberhaft nach den Tätern, die ihren Kollegen erschossen haben. mehr
am 28.10.2011 11:43
von Andreas RachMann     
Ein Reporter hatte nach einem schweren Verkehrsunfall die Rettung des schwer verletzten Fahrers gefilmt und im Internet veröffentlicht. Das Unfallopfer fordert nun 10.000 Euro Schmerzensgeld. mehr
am 05.09.2014 14:20
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung