Auto nach Unfall in Brienzer See gelandet

Am Dienstag ist in Brienz ein Auto von der Strasse abgekommen und in den Brienzersee geraten. Die beiden Autoinsassinnen wurden für Abklärungen ins Spital gefahren. Der Unfall wird untersucht.

Zunächst ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es in Brienz zu einem Verkehrsunfall gekommen sei. Gemäss ersten Abklärungen waren eine 57-jährige Autolenkerin und ihre Beifahrerin mit dem Auto auf der Kantonsstrasse von Interlaken Richtung Brienz unterwegs. Im Bereich Wildbach kam das Auto von der Strasse ab und geriet in der Folge in den Brienzersee.

Auto musste mit Kran geborgen werden

Der Autolenkerin gelang es, das Auto selbstständig zu verlassen. Die Beifahrerin konnte durch Ersthelfer und drei weitere Verkehrsteilnehmer aus dem Fahrzeug geholt werden. Die beiden Frauen wurden mit einer Ambulanz für weitere Abklärungen ins Spital gebracht. Das Auto musste in der Folge mittels eines Krans geborgen werden. Im Einsatz standen die Seepolizei der Kantonspolizei Bern, die Feuerwehr Brienz, sowie die Öl- und Gaswehr der Feuerwehr Meiringen. Während den Bergungsarbeiten wurde der Verkehr wechselseitig geführt.

Text- und Bildquelle: Kantonspolizei Bern

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am 16.07.2010 um 14:10 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Regensburg ein  umgestürzter Baukran auf einer Baustelle in der Eschenbacher Str. 2 in Haslbach gemdeldet. Ein Arbeiter sei ... mehr
am 16.07.2010 14:10
von Melanie ErbeMann
Unglaubliches Glück hatte ein türkischer Junge, der von einem Auto umgefahren wurde. mehr
am 22.06.2009 19:41
von RettungssanitäterRettungssanitäter Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung