Auto verschwunden – Mann sucht vor der falschen Bank

In Lörrach war sich ein Mann ganz sicher, sein Auto vor der Volksbank abgestellt zu haben – aber da stand es nicht mehr. Die Polizei fand es schließlich vor der Sparkasse.

Am Dienstagabend meldete sich ein Autobesitzer bei der Polizei und teilte mit, dass sein blauer Peugeot 206 fehlt. Er hatte sein Auto bei der Volksbank in der geparkt, nun sei es weg. Der Sachverhalt wurde von seinem Mitfahrer bestätigt. Die Polizei, nicht unerfahren in solchen Situationen, kam an den "Tatort" und suchte erst einmal die nähere Umgebung ab. Und sie wurden auch tatsächlich fündig: in der nahe gelegenen Palmstraße stand das Auto mit dem auswärtigen Kennzeichen, nicht vor der Volksbank, sondern vor der Sparkasse. Etwas beschämt, aber doch sehr glücklich, traten die beiden Männer dann ihren Heimweg an.

 

Quelle: Polizeipräsidium Freiburg

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Tunnel bei Löscharbeiten entdeckt, Polizei sucht nach Tatverdächtigem
Die Polizei hat zu dem Einbruch in der Filiale einer Berliner Volksbank ein Phantombild veröffentlicht. Der Mann auf dem Bild steht in dringendem Verdacht an dem Bankeinbruch beteiligt gewesen ... mehr
am 18.01.2013 12:59
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am 2. April ist in der Sparkasse Donauwörth mit Unterstützung der Prominenten-Fußballmannschaft „Die Donauwörther Mondspritzer“ auf die Initiative der Johanniter ein öffentliches AED-Gerät in Betrieb ... mehr
am 02.04.2009 00:07
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung