Auto will eigene Wege gehen: Parken geht irgendwie anders!

Ein an sich harmloses Einparkmanöver hatte für eine 29-jährige Autofahrerin unbedachte Folgen.

Am Mittwochvormittag gegen 10.25 Uhr stellte die junge Frau ihren VW Polo, nichts Böses ahnend, auf dem Celler Schützenplatz in der Hafenstraße zum Parken ab. Kurz nachdem sie ausgestiegen war, machte sich ihr Auto auf dem leicht abschüssigen Untergrund jedoch unerwartet selbstständig. Das Fahrzeug rollte die Böschung hinunter und landete im Flussbett der Aller. Offenbar hatte die junge Dame völlig außer Acht gelassen, die Handbremse anzuziehen oder zumindest einen Gang einzulegen. Ein Abschleppunternehmen war nötig, um das Auto wieder auf trockenen Boden zu hieven.

Quelle Bild und Text: Polizeiinspektion Celle

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wie die Polizei am Montag mitteilte, gab es am vergangenen Freitag gegen 18 Uhr einen nicht alltäglichen Verkehrsunfall am Marktplatz in Obergünzburg (Landkreis Ostallgäu) mehr
am 30.04.2010 09:24
von Thorsten Wiese     
Brand einer Windkraftanlage
Am 26.04.2010, gegen 22.36 Uhr wurde die Polizei Celle über einen Brand einer Windkraftanlage im Windpark in Beedenbostel informiert. Als die Zum Ort entsandte Streife dort eintraf, stand ein ... mehr
am 26.04.2010 22:36
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung