Autofahrer auf Irrfahrt: Am Ende stand er nackt und schreiend da

Am vergangenen Samstag spielten sich kuriose Szenen in Burgau ab. Ein offenbar unter Drogeneinfluss stehender Mann hatte zunächst mit seinem Auto mehrere Unfälle verursacht und sich anschließend die Kleider vom Leib gerissen.

Symbolbild PolizeiGegen 18.50 Uhr am Samstagabend war der 28-Jährige in Burgau (Lkr. Günzburg) unterwegs. Er überholte zunächst ein vor ihm fahrendes Auto, scherte aber zu früh wieder ein und prallte gegen die linke Seite des Wagens. Unbeirrt setzte er seine Fahrt fort. In einer Kurve kam sein Auto dann von der Fahrbahn ab und prallte in den Zaun eines Cafés. Daraufhin beendete er seine Irrfahrt, seine scheinbare Verwirrung aber nahm kein Ende.

Mann steigt aus und reißt sich Kleider vom Leib

Nachdem sein Fahrzeug zum Stehen gekommen war, stieg der 28-Jährige schreiend aus seinem Auto aus und riss sich die Kleider vom Leib. Als die Polizei eintraf, zeigte er sich unkooperativ. Fahrzeug und Führerschein wurden sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 10.000 Euro.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
82-Jähriger liefert eine rekordverdächtige Irrfahrt
Eine rekordverdächtige Irrfahrt lieferte am Sonntag ein 82-jähriger Rentner aus Petershausen (Landkreis Dachau). mehr
am 16.05.2010 13:50
von Stefan StadlmairMann     
Bei der Zwangsräumung einer Wohnung an der Saarlandstraße in Dortmund fiel der wenig Erfolg versprechende Versuch eines 39-jährigen Dortmunders auf, eine Haschischplantage aufzubauen. ... mehr
am 25.02.2010 11:30
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung