Autoschlüssel im Briefkasten, Kinder im Auto: Polizei muss aus misslicher Lage helfen

Offenbar in Eile hat eine Frau Dienstagmittag einen Brief in einen Briefkasten werfen wollen. Stattdessen hielt sie danach den Brief noch in der Hand.

Im Briefkasten befand sich statt wie geplant der Bief, nun ihr Autoschlüssel. Noch dazu saßen in dem zum Schlüssel passenden Wagen ihre zwei kleinen Kinder.

Nicht ganz alltäglich war demnach der Einsatz der Beamten des Bezirksreviers, die versuchten der Frau aus ihrer misslichen Lage zu helfen. Nach anfänglichen erfolglosen (Angel-)Versuchen, den Schlüssel mit einem Magneten aus dem Briefkasten zu holen, schafften sie es letztlich mit handwerklichem Geschick.

Schlüssel und Kinder wieder in Sicherheit

Der Schlüssel konnte aus dem Briefkasten und die Kinder aus dem Auto befreit werden. Die 30-Jährige war also in der Lage, die Fahrt mit ihren beiden Kleinkindern fortzusetzen. Der Einsatzbericht der Beamten endete mit den Worten "Alles wird gut!"


Quelle: Polizeidirektion Kiel
Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bei einer Kontrolle der Polizei an der Kreuzung Autobahnende A 215 / Westring stellten die Beamten diverse Hieb- und Stichwaffen sowie eine geringe Menge Drogen sicher. Bei den Insassen der ... mehr
am 01.03.2010 16:30
von Stefan StadlmairMann     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung