Autounfall: Fahrer verstirbt – Polizist schwer verletzt

Am gestrigen Mittwoch kam es auf der B 48 Richtung Kaiserslautern zu einem schweren Unfall. Dabei stieß ein 49-jähriger Mann frontal mit einem Polizeiwagen zusammen. Der Unfallverursacher wurde tödlich verletzt, der Polizist trug schwere Verletzungen davon.

Ein 49-Jähriger Mann aus dem Raum Kaiserlautern befuhr mit seinem PKW der Marke Peugeot die B 48 Wellbachtal in Fahrtrichtung Kaiserslautern. Im Bereich einer leichten Linkskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem entgegenkommenden Dienstkraftfahrzeug der Polizei. Dieses war mit einem 47-jährigen Angehörigen der Diensthundestaffel des Polizeipräsidiums Rheinpfalz besetzt. Durch den Zusammenstoß wurde der Unfallverursacher tödlich verletzt.

Polizeibeamter schwer verletzt

Der Polizeibeamte erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Klinikum nach Landau verbracht. Der im Gesicht mit Abschürfungen leicht verletzte Diensthund wurde durch Angehörige der Diensthundestaffel versorgt und zu seinem Standort verbracht. Die Fahrbahn der B 48 war blockiert und musste voll gesperrt werden. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr war mit 24 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz. Weiter waren Rettungshubschrauber, Notarzt und Rettungswagen vor Ort. Durch die Straßenmeistereien Annweiler und Kaiserslautern wurde eine Umleitung eingerichtet.

Quelle und Bild: Polizeiinspektion Landau

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Landwirt war am heutigen Sonntagmorgen mit seinem Traktor und Anhänger die L509 von Ottersheim Richtung Offenbach unterwegs, als er in einem Kreisverkehr seine gesamte Ladung verlor. mehr
am 03.09.2017 13:08
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einer Fahrzeugüberprüfung am Montag war der 40-jährige Kriminalbeamte aus seinem Dienstwagen gestiegen, um einen verdächtigen Audi zu überprüfen. mehr
am 12.04.2010 13:48
von Melanie ErbeMann
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung