Baby droht zu ersticken – Polizist wird zum Helden

Als ein zwei Monate altes Baby im US-Bundesstaat Georgia droht zu ersticken, handelt ein Polizist geistesgegenwärtig und rettet das kleine Mädchen. Auf Facebook veröffentlichte er nach seiner Heldentat einen rührenden Beitrag.

„Ich bin seit 25 Jahren Polizist, doch das war die großartigste und bewegendste Leistung in all der Zeit. Und sie machte jede Sekunde der 25 Jahre wertvoll.“ So beschreibt der Polizist Kenneth Knox aus Georgia einen Einsatz Ende September. Damals war er zu einem  zwei Monate alten Baby gerufen worden, das drohte an einer Frühstücks-Cerealie zu ersticken. Als der Polizist am Haus der Familie ankam, versuchten die Eltern ihre kleine Tochter zu retten, doch das Mädchen lief bereits blau an und wurde bewusstlos. Auf Facebook berichtet Kenneth Knox, dass er dann eine Eingebung hatte und sofort wusste, was zu tun ist: Er schaffte es durch eine Wiederbelebung in Bauchlage, die Cerealie aus der Luftröhre des Babys herauszubekommen. Das kleine Mädchen begann wieder zu atmen.

Polizist wird Patenonkel des Babys

Dieser Einsatz nahm den Polizisten offenbar emotional sehr mit. Auf Facebook erklärt er, dass dieser Moment sein ganzes Leben verändert hätte und das kleine Mädchen für immer Teil seines Lebens sein werde. Und das scheint auch der Wunsch der Eltern zu sein. Laut Huffington Post fragten sie Kenneth Knox nämlich, ob er der Patenonkel ihrer Tochter werden möchte.

Der emotionale Facebook-Post des Polizisten wurde bereits über 63.000 Mal geteilt:

 

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein vorweihnachtliches Geschenk der besonderen Sorte hat die Feuerwehr Cottbus dieser Tage erhalten: Eine Familie bedankte sich persönlich bei den Lebensrettern nach einem tragischen Autounfall ... mehr
am 10.12.2016 11:47
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Feuerwehr rettet Baby aus versperrtem Auto
Als Isolde Schmidt ihre Autotür öffnen wollte, stellte sie fest, dass etwas nicht stimmte. Sie war draußen, ihre elfmonatige Tochter Helena und der Autoschlüssel waren drinnen ... mehr
am 09.06.2010 14:16
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung