Beiß-Attacke: Randalierer greift Polizeibeamten an

Samstagnacht wurden zwei Polizisten in Passau von einem Randalierer verletzt. Einer der Beamten wurde dabei so massiv gebissen, dass er nicht mehr dienstfähig war.

Gegen 01.00 Uhr ging über Notruf eine Mitteilung über einen randalierenden Hotelgast ein. Ein 28-jähriger, russischer Staatsangehöriger verirrte sich an der Zimmertür. Aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung ließ er sich auch nicht von seinem Freund davon abhalten, sich gewaltsam Zutritt zu einem fremden Hotelzimmer zu verschaffen. Nach Eintreffen einer Polizeistreife zeigte er sich weiterhin aggressiv und verletzte nach Widerstandshandlungen die zwei eingesetzten Polizisten. Einen Beamten biss er dabei in den Oberschenkel und eine Hand. Erst nach Hinzuziehen weiterer Einsatzkräfte konnte der russische Tourist endgültig überwältigt werden. 

 

Der gebissene Beamte musste den Dienst abbrechen

Der gebissene Beamte wurde bei dem Vorfall so erheblich verletzt, dass er den Dienst abbrechen musste. Der randalierende Russe wurde vorläufig festgenommen, im Klinikum Passau ärztlich versorgt und nach Durchführung einer Blutentnahme in der Arrestzelle ausgenüchtert. Obwohl der Randalierer am Samstagmorgen angab, sich an nichts mehr erinnern zu können, wurde er erst nach Hinterlegung einer hohen Sicherheitsleistung wieder auf freien Fuß gesetzt. Des Weiteren werden gegen den Beschuldigten Ermittlungen wegen diverser Delikte eingeleitet.

 

Quelle: Polizeiinspektion Passau

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Laut Innen-Staatssekretär Bernd Krömer sind in Berlin 935 Polizisten gesundheitlich so eingeschränkt, dass sie teilweise oder ganz dienstunfähig sind. Auch bei der Feuerwehr ... mehr
am 25.07.2014 12:18
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am heutigen Sonntagmorgen biss ein betrunkener Radfahrer einem Polizisten bei einer Kontrolle in Schwetzingen in die Hand. Der Beamte musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. mehr
am 02.07.2017 14:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung